24.06.14 14:10 Uhr
 748
 

Breakthrough-Prize für fünf Mathematiker: Dotierung liegt bei drei Millionen US-Dollar

Unter anderem wurde der Breakthrough-Prize von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg gestiftet, der nun an fünf Mathematiker geht.

Der Wissenschaftspreis ist mit je drei Millionen Dollar dotiert und belohnt werden bahnbrechende Forschungsergebnisse.

Ein Geehrter fühlt sich etwas überrumpelt: "Ich habe nicht das Gefühl, dass ich schon genug geleistet habe", so Terence Tao von der University of California Los Angeles.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Preis, Facebook, Mark Zuckerberg, Mathematiker
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Grüne zeigen Mark Zuckerberg wegen Prügelvideo von 15-Jähriger an
Kampf gegen Fake-News: Facebook-Mitarbeiter kritisieren offen Mark Zuckerberg
Beihilfe zur Volksverhetzung - Mark Zuckerberg und Facebook im Visier der Justiz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2014 14:48 Uhr von SEELENTROST
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Leider ein - (minus)

Es fehlt leider, wofür man sie ausgezeichnet hat.
Das irgendwer irgendeinen Preis bekommt, könnte man hier sicherlich täglich schreiben.

Zitat aus der Quelle (spiegel.de)
"... Am bekanntesten außerhalb der Mathematikergemeinde dürfte Terence Tao sein, der sich unter anderem mit Zahlentheorie beschäftigt und 2012 eine Lösung für ein Primzahlrätsel vorgelegt hat, das einen wichtigen Schritt zum Beweis der Goldbachschen Vermutung sein könnte. Die anderen Mathematiker beschäftigen sich unter anderem mit Algebraischer Geometrie und vierdimensionalen Manigfaltigkeiten - Dinge, die Laien nur schwer zu erklären sind. ..."

Tut mir leid, aber je ein Satz pro Block, da hätte man mehr raus machen dürfen / können.
So leider ne absolut sinnfreie "News"
Kommentar ansehen
24.06.2014 16:56 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon irre, dass sich etwas wie die Goldbachsche Vermutung nur durch endloses Ausprobieren herausfinden lässt - z:B. indem ein PC alle Varianten durchspielt. So ein richtiges "Berechnen" ist da nicht drin.
Kommentar ansehen
24.06.2014 18:58 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wofür??
Drei Zeilen, null Information, warum winkt man so etwas durch als Checker???

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Grüne zeigen Mark Zuckerberg wegen Prügelvideo von 15-Jähriger an
Kampf gegen Fake-News: Facebook-Mitarbeiter kritisieren offen Mark Zuckerberg
Beihilfe zur Volksverhetzung - Mark Zuckerberg und Facebook im Visier der Justiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?