24.06.14 13:16 Uhr
 188
 

Nordhausen: Studenten stürzten bei Party von einer Treppe

Bei einer Studentenparty im thüringischen Nordhausen ist es am vergangenen Wochenende zu einem Unfall gekommen.

Als sich sechs Studenten auf dem obersten Podest einer Feuertreppe aufhielten, lösten sich zwei Träger aus der Wand, so dass die Treppe umkippte.

Dabei wurden vier Studenten mit ihn die Tiefe gerissen und verletzten sich, eine 22-Jährige brach sich den Arm. Die Ursache des Unfalls wird nun untersucht.


WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Party, Treppe, Nordhausen
Quelle: thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen
Görlitz: 16-Jähriger verantwortlich für Zugentgleisung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2014 14:32 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Ursache des Unfalls wird nun untersucht."

Entweder Pfusch, mangelhafte Sicherheitsüberprüfungen oder das Ding war schlicht nicht dafür ausgelegt dass 6 Personen drauf stehen und das "Im Brandfall das Gebäude nur einzeln verlassen"-Schild war zu klein oder nicht vorhanden.
Immerhin gut dass die Hütte hinter denen nicht gebrannt hat...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?