24.06.14 13:16 Uhr
 488
 

Fußball: Fußballer Luke Shaw wollte "Dreier" der anderen Art

Während die englische Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft weiterhin auf ihren ersten "Dreier" wartet, versuchte Abwehrspieler Luke Shaw offenbar, selbigen woanders zu landen.

Laut Berichten der englischen Zeitung "The sun" soll der 18-Jährige seit einiger Zeit Kontakt mit dem Model Carla Howe gehabt haben. Der Austausch von Bildern schien ihm aber offensichtlich nicht mehr zu reichen.

Eine Anfrage des Fußballers nach einem "flotten Dreier", zusammen mit ihrer Zwillingsschwester, wies die 24-Jährige angewidert zurück. Sie hatte gehofft, dass er eher an einer echten Beziehung interessiert gewesen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Sex, Fußballer, Dreier
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rippenentfernung befindet sich Magen von Sophia Wollersheim in den Brüsten
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2014 18:48 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doppelt hält besser.............

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?