24.06.14 13:01 Uhr
 471
 

Bill Clinton findet Politik-Serie "House of Cards" zu 99 Prozent realistisch

Die Erfolgsserie "House of Cards" zeichnet ein ziemlich schonungsloses Bild der amerikanischen Politik auf.

Auch der ehemalige US-Präsident Bill Clinton sieht sie sich an und findet sie ziemlich realistisch.

"Weißt du Kevin, 99 Prozent von House of Cards sind akkurat. Das eine Prozent, bei dem ihr daneben lagt ist, dass man niemals ein Bildungsgesetz so schnell durch den Senat bekommen kann", so Clinton zum Hauptdarsteller Kevin Spacey.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politik, Prozent, Serie, House, Bill Clinton, House of Cards
Quelle: huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexuelle Übergriffe: "House of Cards"-Co-Star nicht überrascht über Kevin Spacey
"House of Cards"-Dreharbeiten werden 2018 ohne Kevin Spacey fortgesetzt
Letzte Staffel von "House of Cards" wird ohne Kevin Spacey gedreht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2014 15:06 Uhr von Justus5
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Paar Sponsorengelder vom Sender bekommen?
Kommentar ansehen
25.06.2014 04:32 Uhr von polyphem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also gesteht Clinton mit einem Mord in sein Amt gekommen zu sein?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexuelle Übergriffe: "House of Cards"-Co-Star nicht überrascht über Kevin Spacey
"House of Cards"-Dreharbeiten werden 2018 ohne Kevin Spacey fortgesetzt
Letzte Staffel von "House of Cards" wird ohne Kevin Spacey gedreht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?