24.06.14 12:21 Uhr
 262
 

Ex-"Q"-Darsteller John Cleese vermisst Humor bei neuen James-Bond-Filmen

Die neuen James-Bond-Filme mit Daniel Craig in der Hauptrolle sind ziemlich düster und ernst.

Der ehemalige "Q"-Darsteller John Cleese findet diese Entwicklung nicht gut und vermisst den britischen Humor, der stattdessen harter Action weichen musste.

"Ich habe zwei James-Bond-Filme gemacht, und dann entschieden sie glaube ich, dass sie eher den Ton der Bourne-Actionfilme brauchen, und der ist sehr hart und humorlos", so das "Monty Python"-Mitglied.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Darsteller, James Bond, Humor, Filmen, John Cleese
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burt Reynolds lehnte Rollen wie "James Bond" oder "Han Solo" ab
Ian Fleming soll "James Bond"-Idee von Autorin gestohlen haben
Neu-Wrestler Tim Wiese träumt von Bösewicht-Rolle in James Bond

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2014 12:39 Uhr von