24.06.14 11:26 Uhr
 867
 

USA: FBI kann 168 Kinder aus Fängen von Menschenhändlern befreien

Bei einer Razzia ist dem FBI in den USA ein großer Befreiungsschlag gelungen: Insgesamt 168 Kinder konnten aus den Fängen von Menschenhändlern befreit werden.

Bei der Aktion in über hundert Städten wurden zudem 289 Zuhälter verhaftet.

"Dies sind keine Kinder, die an weit entfernten Orten leben. Dies sind unsere Kinder, auf unseren Straßen, unseren Lkw-Halteplätzen, unseren Motels und Casinos", so FBI-Chef James Comey: "Dies sind Amerikas Kinder."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, FBI, Menschenhändler
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt
Berlin: Islamist droht nach Haftentlassung mit Anschlägen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt
Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?