24.06.14 11:24 Uhr
 305
 

Frauenfußball: US-Torhüterin Hope Solo aus Gefängnis entlassen

Die Torhüterin der amerikanischen Frauenfußballmannschaft wurde wegen eines tätlichen Angriffs auf ihre Schwester und ihren Neffen inhaftiert (ShortNews berichtete).

Nun wurde Hope Solo entlassen, muss aber Auflagen wie Alkoholverbot einhalten sowie sich von ihren Verwandten fernhalten.

Die 32-Jährige bestreitet die Anschuldigungen, soll aber laut Polizei der betrunkene "Aggressor" gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, US, Frauenfußball, Solo, Hope Solo
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauenfußball: US-Star Hope Solo wegen Beleidigung für sechs Monate gesperrt
Olympia/Frauenfußball: Hope Solo wird von Publikum wegen Zika-Aussage ausgebuht
Frauenfußball: Hope Solo nach erneutem Polizei-Ärger suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauenfußball: US-Star Hope Solo wegen Beleidigung für sechs Monate gesperrt
Olympia/Frauenfußball: Hope Solo wird von Publikum wegen Zika-Aussage ausgebuht
Frauenfußball: Hope Solo nach erneutem Polizei-Ärger suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?