24.06.14 11:16 Uhr
 1.158
 

Italien: Ferrari-Unikat war Sammler rund 3,1 Millionen Euro wert

Besucher der "Ferrari Cavalcade" auf Sizilien konnten in diesem Jahr ein Unikat bestaunen, einen umgebauten Ferrari F12 TRS.

Ein anonymer Käufer soll rund 3,1 Millionen an den Hersteller gezahlt haben, damit dieser den Sportwagen seinen Wünschen anpasst.

Aus einem Coupé wurde ein Cabrio, auch Front und Heck wurden abgeändert, der Wagen mit einem 6,3-Liter-V12 Motor beschleunigt von 0 auf 100 in 3,1 Sekunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Italien, Ferrari, Sammler, Unikat
Quelle: auto-service.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?