24.06.14 09:58 Uhr
 234
 

USA: In New York sollen Selfies mit Tigern verboten werden

Im amerikanischen Bundesstaat New York soll es künftig verboten sein, Selfies mit Tigern zu machen, eine dementsprechende Gesetzesvorlage wurde auf den Weg gebracht.

Eine Abgeordnete erklärte, damit wolle man die Sicherheit bei Wanderzirkussen und auf Jahrmärkten gewährleisten. In den letzten 15 Jahren hatte es sieben Fälle gegeben, in denen New Yorker Bürger von Tigern verletzt worden waren.

Verstöße gegen das Verbot sollen mit einer Geldstrafe von 500 US-Dollar geahndet werden. Auch Nutzer von Datingseiten trifft dieses Verbot hart, mit Tigern zu posieren hat sich zum Trend auf manchen Portalen entwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, New York, Verbot, Tiger, Selfie
Quelle: nypost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2014 10:26 Uhr von architeutes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Indien in den Sudarbans gibt es nette Tiger.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?