23.06.14 18:57 Uhr
 678
 

Düren: 25-Jähriger mit Baseballschlägern und Knüppeln niedergeprügelt

Am letzten Freitag wurde in Düren ein 25-jähriger Mann aus Jülich derart heftig zusammengeschlagen, dass er in der Intensivstation einer Klinik aufgenommen werden musste.

Gleich mehrere Personen meldeten gleichzeitig den Vorfall bei der Polizei: Der Mann würde von mehreren Männern mit Baseballschlägern und Knüppeln attackiert werden. Nach dem Angriff flohen die Täter, dazu benutzen sie mehrere Fahrzeuge.

Die Polizei konnte inzwischen herausfinden, dass das Opfer zu Fuß im Stadtgebiet unterwegs war. Aus bislang unbekannten Gründen stiegen etwa 20 Personen aus ihren Wagen aus und prügelten auf das Opfer ein. Zwei Tatverdächtige aus Düren und Nörvenich wurden inzwischen festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Angriff, Attacke, Baseballschläger
Quelle: www.aachener-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 19:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Solange die Parteen unter sich bleiebn und nichts kaputtgeht, soll die Polizei ruhig nen Bogen drum machen. Reicht doch, wenn sie die einsammeln, die am Ende noch stehen können.
Kommentar ansehen
23.06.2014 20:12 Uhr von fraro
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
20 gegen 1.
Irgendwie haben die das Fussballspielen nicht begriffen ;-)
_________________

Feiges Gesocks!
Kommentar ansehen
23.06.2014 22:06 Uhr von magnificus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Richtige Nullinger.
Wenn ich mit 20 Mann da anrücke, wozu die Baseball Schläger?

Wahrscheinlich prügeln sie sich damit gegenseitig die Birne weich.
Kommentar ansehen
24.06.2014 07:39 Uhr von Kaseoner13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weis, um was es da ging.Auf jeden Fall sehr ehrenhaftes Verhalten.Hoffe die Penner bekommen richtig Knast.
Kommentar ansehen
24.06.2014 08:21 Uhr von Kaseoner13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Baoshan

Yo,manche News sind etwas dürftig.Aber Einwohner haben die Tat gesehen,also Zeugen und Tatwaffe.Hätte die Staatsanwaltschaft nichts in der Hand ,wäre es nicht zur U-Haft gekommen.Das muss der Haftrichter schon begründen.Ist echt eine Feige Aktion gewesen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?