23.06.14 17:43 Uhr
 182
 

Wünschen sich Kunden das Angebot der Videoberatung?

Videoberatung wird von Beratungsanbietern bisher noch sehr wenig als zusätzliches Mittel zur Kommunikation mit Kunden eingesetzt. Allerdings ist der Trend dorthin zu erkennen, unter anderem da es sich immer mehr Kunden wünschen, ihren Gesprächspartner sehen zu können.

In der Bankenszene ist die Hypovereinsbank ein Vorreiter in Sachen Videoberatung. Für diese Bank wird die Videoberatung auch dringend notwendig, da die Hälfte aller bestehenden Filialen geschlossen werden sollen.

Experten, unter anderem von der Telekom, sehen die Videoberatung als einen Kanal, der so selbstverständlich werden kann wie telefonieren, besonders in serviceintensiven Branchen, deren Geschäftsmodell auf dauerhafte Kundenbeziehungen ausgerichtet ist, wie z.B. in Versicherungen oder Krankenkassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flexperto
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Video, Kunde, Angebot, Interesse, Beratung
Quelle: blog.flexperto.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 18:42 Uhr von flexperto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meinst du Video-Chat oder Text-Chat?
Was hältst du von Telefonberatung?
Kommentar ansehen
23.06.2014 19:46 Uhr von NilsGH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem ist nicht, ob ich den Gegenüber sehe oder nicht. Das Problem ist, dass ich jedes Mal mit einem anderen Hansel oder einer anderen Trulla telefoniere. Dabei erzählen 10 verschiedene "Berater" zehn unterschiedliche Geschichten.

Als Kunde will man EINEN Ansprechpartner. Dann wäre es mir auch relativ egal, ob ich den sehen kann. Wegen mir könnten sie dann auch Videotelefonie anbieten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet
Tennis: Serena Williams hat schwanger die Australian Open gewonnen
OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?