23.06.14 17:21 Uhr
 898
 

Blamage für Marco Schreyl: Moderator favorisiert auf Twitter Männer-Sex-Foto

Dem Moderator Marco Schreyl ist auf Twitter ein peinliches Missgeschick passiert, denn auf seinem Account war letzte Woche ein Bild von drei Männern beim Sex zu sehen.

Der 40-Jährige hatte dieses Bild favorisiert, so dass es auch auf seinem Profil auftauchte.

Schreyl löschte das absichtlich oder unabsichtlich favorisierte Bild schnell wieder: "Mir ist ein Follower aufgefallen, der pornographische Bilder einstellt, bei der Durchsicht bin ich offenbar unbewusst auf favorisieren gekommen, ich habe den User geblockt und gemeldet", erklärt er nun.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Foto, Twitter, Blamage, Marco Schreyl
Quelle: bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 17:23 Uhr von blade31
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ausversehen...

genau wie einer ausversehen in einer Herren Sauna ausgerutscht ist und in einen der Männer gefallen ist...
Kommentar ansehen
23.06.2014 17:57 Uhr von lentando
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und warum sollte das eine "Blamage" sein? Es ist tatsächlich ziemlich schnell passiert in der Smartphone Twitter-App einen der vielen Favoriten-Schaltflächen zu erwischen.
Das er ernsthaft absichtlich sexuell eindeutige Bilder öffentlich favorisiert, ist ja auch eher unglaubwürdig.
Kommentar ansehen
25.06.2014 09:55 Uhr von DerVagabund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso auch nicht?
Wenn sich Männer so richtig penetrieren, das hat schon was erotisches!

[ nachträglich editiert von DerVagabund ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?