23.06.14 16:31 Uhr
 348
 

Leiferde: Experimentalrakete kracht in Kinderzimmer

Die Technische Universität Braunschweig zündete kürzlich eine Experimentalrakete, diese stürzte in ein Kinderzimmer. Die dort lebende Familie war jedoch zum Zeitpunkt nicht im Haus.

Die Rakete wurde am Sonntag gestartet und durchbrach das Dach und die Wände des Wohnhauses. Diese wurden ca. zwei Kilometer entfernt vom Ort des Einschlages gezündet.

Laut einer Sprecherin werde der Einschlag nun analysiert. Sie würden in Zukunft die Sicherheitsvorkehrungen anpassen. Die Polizei gab bekannt, dass die Höhe des Schadens noch nicht feststehe.


WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rakete, Einschlag, Kinderzimmer, Experimnet
Quelle: fnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 17:09 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja,von braun wars nett............
nich meckern,wisst ihr was der bund dafür verlangt?auch wenn die tu vom staat getragen wird...............

[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
23.06.2014 17:34 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Rakete wurde am Sonntag gestartet und durchbrach das Dach und die Wände des Wohnhauses. Diese wurden ca. zwei Kilometer entfernt vom Ort des Einschlages gezündet. "

Was, die Wände wurden gezündet?
Autor, bitte die Sätze beim nächsten mal ein wenig ordentlicher zusammenstellen ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?