23.06.14 15:44 Uhr
 4.354
 

L. Ron Hubbard Jr. Vermächtnis: Etwas, das Scientology verdunkeln will

Jamie DeWolf, der Urenkel von Sektengründer L. Ron Hubbard, hat ein geheimes Manuskript mit dem Titel "The Making of Me" von seinem Vater L. Ron Hubbard Jr. zu Tage gebracht, das Scientology der Öffentlichkeit am liebsten vorenthalten will.

L. Ron Hubbard Jr. schrieb vor seinem Tod 1991 über Scientology und die Behauptungen seines Vaters, der ein pathologischer Lügner war.

"Wenn du Scientology startest, dann denkst du wärst auf einem Pfad der Selbstverbesserung. Je tiefer man verstrickt wird, desto merkwürdiger wird alles", so DeWolf. L. Ron Hubbards geisteskranke Sicht der Welt, paranoide Visionen und intergalaktische Kräfte, die die Menschheit unterjochen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Scientology, Schrift, Manuskript, L. Ron Hubbard, Sektengründer
Quelle: radaronline.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 15:57 Uhr von XenuLovesYou
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Der Hubbard-Clan, wo schon so gut wie ALLE Familienmitglieder u. Verwandten der Sekte rund um Guru Ron den Rücken gekehrt haben ... selbiges gilt für den Miscavige-Clan!
Kommentar ansehen
23.06.2014 22:37 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Sekte gibt es noch?
Kommentar ansehen
24.06.2014 00:19 Uhr von LuisedieErste
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht

so wie es ihren Xenu gibt...;-)

einen harten Kern gibt es vermutlich tatsächlich noch aber in Californien sind denen sogar schon SeaOrg Mitglieder abgehauen u.a. Jillian Schlesinger...

der Guru ist inzwischen zwei Mal angeklagt

die Mitglieder steigen nicht nur aus, viele wollen ihr Geld zurück und klagen...u.a. die Garcias und ein Aussteiger auch in Californien, insgesamt sollen es aber 20 Klagen sein...

und die Gerichtskosten (Belgien, Texas, Klagen gegen Narconon) können astronomisch oder auch "xenunisch" werden...;-)
Kommentar ansehen
24.06.2014 00:26 Uhr von Knopperz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2014 00:58 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Thomas,
ja, aber sie ist im Sinkflug- die Mitgliederzahlen schmelzen dahin.
Kommentar ansehen
24.06.2014 02:55 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwo habe ich gelesen, sie sind gerade wieder dabei, heftig zu rekrutieren und haben auch ein Haus angemietet. Ich glaube in Stuttgart.
Kommentar ansehen
24.06.2014 09:48 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das schönste aus der News:

- Hubbards geisteskranke Sicht der Welt
- paranoide Visionen

Aber es fehlt der Aschenbecher?
Kommentar ansehen
24.06.2014 13:23 Uhr von SilentPain
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.ilsehruby.at/...

auch lustig: man lese sich die Geschichte von Xenu durch
und stelle sich vor, dass Menschen das für bare Münze halten
naja, eigentlich gar nicht lustig, nur traurig
Kommentar ansehen
24.06.2014 21:52 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dem auch sei, eines haben die Brüder und Schwestern auf jeden Fall begriffen!
Erzähl den größten Scheiss glaubhaft und so lange, bis sie es glauben!
Das praktizieren allerdings noch ganz andere "Vereine", allerdings wesentlich unauffälliger!
Kommentar ansehen
26.06.2014 13:41 Uhr von mammamia
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dieser Urenkel ist schon öfters mit fabrizierten Stories aufgetaucht um aus seinem Namen Profit zu schlagen...sicher ist dieses "Manuskript" weder unterschrieben noch datiert und wohl wie vieles schlicht eine Fälschung...aber das interessiert ja die Anons nicht weiter.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?