23.06.14 15:22 Uhr
 909
 

Irak: Terrorgruppe ISIS durch martialischen Männlichkeitskult erfolgreich

Die Terror-Organisation Islamischer Staat im Irak und in Syrien (ISIS) hat im Irak bereits ganze Landstriche eingenommen und findet viel Zulauf unter ausländischen Gotteskriegern.

Der Islamwissenschafter Reinhard Schulze von der Universität Bern sieht das Erfolgsrezept von ISIS in deren Männlichkeitskult: Es wird martialisch mit Maschinengewehren posiert und selbst der al-Qaida sind die Kämpfer zum Teil zu krass.

"Was populistische Inszenierungen angeht", so Schulze, "übertrifft der Isis seine Hauptrivalin, al-Kaida, tatsächlich um Längen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, ISIS, al-Qaida, Terrorgruppe
Quelle: nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Rechtsextremist fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 15:34 Uhr von architeutes
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Egal ,Bomben drauf und gut ist.
Kommentar ansehen
23.06.2014 16:04 Uhr von catdeelay
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
muss man ein Wort wie "krass" in einer News verwenden? :(
Kommentar ansehen
23.06.2014 16:14 Uhr von perMagna
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Testosteron trifft auf mangelhafte bzw. nicht vorhandene Bildung.
Kein Wunder, dass da nur Scheiße bei rauskommt.

Es wäre sehr wünschenswert, wenn Teile dieser explosiven Mischung nicht nach Deutschland kommen würden.
Kommentar ansehen
23.06.2014 16:33 Uhr von Pavlov
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@architeutes

Geht leider schlecht, die Freaks mischen sich unters Volk und vermeiden einen Luftangriff oder ähnliches dadurch. Lediglich in der Offensive könnte man diese zubomben.

@Dr.speis

Im Koran gibt´s Kalaschnikows? Interessant.


Aber ausgerechnet jetzt, wo ein Eingreifen der Amerikaner einen nützlichen Faktor hätte, dürcken sie sich.

Natürlich, mehr als ein Jahrzehnt mussten sie die Schmach des Irakkrieges ertragen, sehr viel verloren, aber natürlich auch viel gewonnen, wobei der Ruf nach Vietnam noch einmal deutlich weiter gesunken ist.

Vllt. sollten sie sich mal gen Katar und Saudi-Arabien orientieren. Was die alles an Fundamentalisten in Afrika und im Nahen Osten finanzieren ist schon nicht mehr haltbar. So wird die Region sicherlich nicht zur Ruhe kommen.

In den letzten 100 Jahren von außen destabilisiert und durch Feinde aus der Nachbarschaft von innen gestürzt, die Menschen tun mir ziemlich Leid, für viele ist das schon Normalität, das kann man sich als Europäer mittlerweile nur schwer vorstellen.
Kommentar ansehen
23.06.2014 16:59 Uhr von Mecando
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Was populistische Inszenierungen angeht", so Schulze, "übertrifft der Isis seine Hauptrivalin, al-Kaida, tatsächlich um Längen."

Hauptrivalin?
Wissen die Al-Qaida-Spackos, dass deren Verein ´weiblich´ ist?
Ist das nicht irgendwie....
Kommentar ansehen
23.06.2014 17:19 Uhr von Gimpor
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das darf man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Deutsche Salafisten wie Pierre Vogel, Sven Lau, Abu Nagi und wie diese Youtube-Prediger alle heißen, machen Werbung für eine Organisation, die selbst der Al Quaida zu krass und radikal ist! Die schicken dann so 16 jährige, dumme Knirpse aus Deutschland in den Kampf!
Einfach nur traurig!
Kommentar ansehen
23.06.2014 17:23 Uhr von architeutes
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Pavlov
Wo soll man auch beginnen mit der Vernichtung der Terroristen ?? Halb Afrika wird von immer neuen Gruppen ins Chaos getrieben , Milionen von Flüchtlingen sind auch eine Waffe dieser Gotteskrieger.
In den folgenden Jahren wird Europa mit Flüchtlingen überschwemmt unter die sich auch Terroristen mischen werden.
Was tun ?? Krieg gegen die Terroristen ?? Dafür wird man in Europa keine Einigung finden.
Und die USA werden sich nach den Vorwürfen gegen sie diesmal zurückhalten.
Es brechen schwere Zeiten an .
Kommentar ansehen
24.06.2014 07:44 Uhr von akau11
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt bereits Pläne von amerikanischen Generälen, wie man z.B. Mekka mit einer Atombombe auslöschen kann.
Der 3. Weltkrieg ist bereits längst im Gange.
Das ist der Krieg aller Kulturen gegen den Islam.
An sonsten könnte man hier gut verdienen mit Waffenexporte, solange die sich gegenseitig bekriegen. Leider haben diese Länder Rohstoffe, die wir benötigen.
Wie sagte doch Gauck bei seiner Antrittsrede?
Der Islam ist ein Teil Deutschlands.
Wehe wehe, wenn ich auf das Ende sehe.
Kommentar ansehen
24.06.2014 13:02 Uhr von Pavlov
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@akau

3. Weltkrieg gegen den Islam rofl

Nimm weniger Koks, dann funktioniert das Denken von alleine!


Was glaubst du denn, mit wessen Waffen sie da rumrennen, diese "Höhlmenschen"?

Und nur weil der Krieg im Nahen Osten, ja eine Region, die stark vom Islam geprägt ist, aber auch stark von Ölreserven und destabilisierten Regionen, ist es also die Relgion. Sowas kann auch nur ein sehr unterbelichtete Mensch vermuten.
Kommentar ansehen
24.06.2014 21:54 Uhr von akau11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pavlov.
Bist du der Höhlentroll hier!
Im Gegensatz zu dir war ich schon in einigen Ländern.
Und in Indien, Indonesien, Thailand, China Nigeria usw.....
in Thailand habe ich ein Jahr gelebt. Ich habe dort mitbekommen wie Mönche von Moslems umgebracht wurden, wie Schulen von diesen geisteskranken in die Luft gesprengt wurden. Die Thais sind ein absolut friedliebendes pazifistisches Volk.
Behalte deinen Trollquatsch für dich, nur weil du von nichts eine Ahnung hast.
Was glaubst du eigentlich was in Sudan abgeht?
Da werden ganze Dörfer von diesen wahnsinnigen Moslems ausgelöscht.
Mann, geh fernseh gucken!
Ist ja wohl die einzige Informationsquelle die du kennst.

[ nachträglich editiert von akau11 ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?