23.06.14 14:27 Uhr
 1.790
 

Großbritannien: Die Fahrt dieser Männer war gar nicht "super"

Die Polizei von Solihull (Großbritannien) staunte nicht schlecht, als sie Samstagnacht einen Wagen anhielt.

Dass der rostige Peugeot 106 statt einer Heckscheibe einen roten Umhang hatte war nicht der einzige ungewöhnliche Anblick. Die beiden Männer waren als "Superman" verkleidet und mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, versichert war der Wagen auch nicht.

Die Polizei ließ es sich nicht nehmen, über den Vorfall zu twittern. Man würde zwar nicht für Lex Luthor arbeiten, doch selbst Superman würde eine Versicherung benötigen.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Fahrt, Superman
Quelle: mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 15:15 Uhr von kuno14
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
und in england sind doch alle top gear fans............

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?