23.06.14 14:08 Uhr
 42
 

Hessischer Friedenspreis wird Rubem Fernandes verliehen

Der mit 25.000 Euro dotierte hessische Friedenspreis wird dieses Jahr an Rubem César Fernandes verliehen. Er gründete die brasilianische Wohltätigkeitsorganisation "Viva Rio".

Die Wohltätigkeitsorganisation "Viva Rio" organisiert Bildungs- und Sportprojekte für brasilianische Jugendliche in Rio de Janeiro. Er setzt sich außerdem für die Bekämpfung von Gewaltverbrechen in Rio de Janeiro ein.

Rubem Fernandes sei ein positives Beispiel für die Gesellschaft zur Verhinderung und Lösung von Konflikten. Der Hessische Friedenspreis wurde vom ehemaligem hessischen Regierungschef Albert Osswald ins Leben gerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verleihung, Friedenspreis, Rubem Fernandes, Viva Rio
Quelle: fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?