23.06.14 14:08 Uhr
 47
 

Hessischer Friedenspreis wird Rubem Fernandes verliehen

Der mit 25.000 Euro dotierte hessische Friedenspreis wird dieses Jahr an Rubem César Fernandes verliehen. Er gründete die brasilianische Wohltätigkeitsorganisation "Viva Rio".

Die Wohltätigkeitsorganisation "Viva Rio" organisiert Bildungs- und Sportprojekte für brasilianische Jugendliche in Rio de Janeiro. Er setzt sich außerdem für die Bekämpfung von Gewaltverbrechen in Rio de Janeiro ein.

Rubem Fernandes sei ein positives Beispiel für die Gesellschaft zur Verhinderung und Lösung von Konflikten. Der Hessische Friedenspreis wurde vom ehemaligem hessischen Regierungschef Albert Osswald ins Leben gerufen.


WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verleihung, Friedenspreis, Rubem Fernandes, Viva Rio
Quelle: fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?