23.06.14 11:40 Uhr
 1.075
 

Fußball-WM: Louis van Gaal wirft FIFA Bevorzugung Brasiliens vor

Niederlands Trainer Louis van Gaal beschuldigt den Weltfußballverband FIFA der Manipulation. Seine Elf wisse zum Zeitpunkt ihres heutigen Spiels gegen Chile nicht, ob ihr Gegner im Achtelfinale Brasilien sein wird.

Die "Oranjes" greifen deshalb die FIFA an, da der terminliche Spielplan den Topfavoriten Brasilien einseitig entgegen kommt. Die Niederlande, die trotz ihres Gruppe B-Daseins vor dem Brasilien-Spiel (Gruppe A) antreten muss, habe dadurch einen großen Nachteil.

Van Gaal sieht seine Mannschaft benachteiligt, da sich Brasilien seinen Gegner aussuchen könne. Brasiliens Trainer Luiz Felipe Scolari wies den Vorwurf zurück: "Einige sind Esel oder böswillig, wenn sie sagen, dass wir uns unseren Gegner aussuchen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, FIFA, Fußball-WM, Louis van Gaal
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Fußball: Trainer Louis van Gaal verkündet Karriereende
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 11:54 Uhr von Schillerlocke
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN