23.06.14 11:38 Uhr
 141
 

Italien: Ministerpräsident Horst Seehofer trifft sich mit gleich zwei Päpsten

Am Sonntagabend hat sich Horst Seehofer, Ministerpräsident des Freistaates Bayern, auf den Weg nach Rom (Italien) gemacht.

Dort ist für den heutigen Montag eine Privataudienz mit Papst Franziskus vorgesehen, begleitet wird der CSU-Politiker unter anderem von Kultusminister Ludwig Spaenle und seiner Stellvertreterin Ilse Aigner.

Seehofer sagte am Freitag, soziale Themen würden für genug Gesprächsstoff mit Papst Franziskus sorgen, auch ein Treffen mit dessen Amtsvorgänger Papst Benedikt XVI. ist anvisiert.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Ministerpräsident, Horst Seehofer
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer will Obergrenze bei Flüchtlingen erzwingen
CSU-Chef Horst Seehofer warnt vor dem Entstehen von Ghettos in Deutschland
Horst Seehofer: Bei "Abschiebung herrscht in Deutschland eine große Illusion"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 13:16 Uhr von schaefchen11
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
2 päpste gibs nicht...auch hier gilt "es kann nur einen geben"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer will Obergrenze bei Flüchtlingen erzwingen
CSU-Chef Horst Seehofer warnt vor dem Entstehen von Ghettos in Deutschland
Horst Seehofer: Bei "Abschiebung herrscht in Deutschland eine große Illusion"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?