23.06.14 10:20 Uhr
 4.165
 

Magnetischer Nordpol bewegt sich

Eine neue Untersuchung hat jetzt bestätigt, dass sich der magnetische Nordpol langsam verschiebt und von seinem bisherigen Punkt weg wandert.

Der Magnetische Nordpol befand sich zuvor über dem arktischen Ozean und ist jetzt in Richtung Sibirien weiter gewandert.

Forscher konnten diese Bewegung mit der Hilfe von Satelliten aus dem Weltraum sichtbar machen und erstmals bestätigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Untersuchung, Nordpol, Magnetfeld
Quelle: thewestsidestory.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 10:24 Uhr von schmirfinger
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
nichts neues...
Kommentar ansehen
23.06.2014 10:27 Uhr von knuggels
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Auf allen Seekarten werden die magnetischen Verschiebungen sogar schon seit vielen Jahren angegeben. Im laufe der Erdgeschichte hat sich das Magnetfeld schon mehrmals komplett umgepolt.
Kommentar ansehen
23.06.2014 10:36 Uhr von untertage
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
Update:

Die Forscher haben mit Hilfe des selben Satelliten bei einer ersten Auswertung auch festgestellt dass die Erde vermutlich keine Scheibe ist und sich scheinbar um die Sonne dreht.
Kommentar ansehen
23.06.2014 10:47 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie alle schon sagen, die Kernaussage der News ist derbe alt.
Was neu ist, sind die Satelliten und deren Messgenauigkeit.
Wenn ich die jetzt nicht verwechsle, hat man damit auch das Magnetfeld der Erde vermessen und konnte dabei feststellen, dass die Stärke in einigen Regionen arg nachgelassen hat...in anderen aber auch leicht zulegen konnte...
Kommentar ansehen
23.06.2014 10:56 Uhr von magnificus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN