22.06.14 18:47 Uhr
 3.441
 

Zürich: Mehr Gaffer als Freier - Sexboxen unbeliebt

Die neu erschaffenen Verrichtungsboxen für den Zürcher Straßenstrich erfreuen sich bei den Freiern scheinbar nur mäßiger Beliebtheit. Anwohner berichten jedoch von einer gestiegenen Anzahl an Gaffern.

Doch der Unterhalt der sogenannten Sexboxen kostet rund eine halbe Million Franken pro Jahr.

"Haben sich die Zahlen nach den Sommerferien nicht massiv verbessert, muss die Stadt das Experiment abbrechen", erklärte der Zürcher SVP-Gemeinderat Mauro Tuena.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zürich, Freier, Gaffer
Quelle: blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2014 20:11 Uhr von fox.news
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
ist hier (Ruhrgebiet) auch so. viele Freier haben keine Lust auf den geduldeten Straßenstrich weil es da vor den üblichen Verdächtigen wimmelt (kleiner Tip: diese zeichnen sich z.b. durch das Fahren besonderers teurer Wagen aus, die scheinbar etwas anderes kompensieren), die zwar keinen cent ausgeben, aber bei anderen gaffen wollen (selbst bezahlen wäre wahrscheinlich haram ;) )
Kommentar ansehen
23.06.2014 01:22 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@kritikglobalisierer

was ist denn bitte eine fkk-sauna? das ist genau so eine sinnfreie begriffskombination wie kaltes eis oder weißer schimmel (pferd). dass eine sauna fkk ist, sollte sich eigentlich bereits von selbst erklären. oder hast du schon mal eine nicht-fkk-sauna gesehen? also ich nicht.
Kommentar ansehen
23.06.2014 08:30 Uhr von Metalspirit
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Im ersten Moment las sich das so, wie Boxen für Sex, der Gewinner kriegt alles :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?