22.06.14 12:54 Uhr
 1.943
 

Rassismus bei Fußball-WM: Twitter-Nutzerin will, dass Schwarze an Aids sterben

Gestern lief das Spiel Deutschland gegen Ghana. Eine deutsche Twitterin entgleiste hierbei, da sie hoffte, dass "ein paar Schwarze auf dem Spielfeld an AIDS sterben".

Später entschuldigte sie sich via Online-Plattform Twitter und Ask.fm, ehe sie beide Konten schloss. Reue zeigte die Userin keine: Sie beantwortete noch heute morgen weiter Fragen zu ihrer Aussage, teils spöttisch.

Da die Userin überall denselben Nutzernamen verwendet, fanden aufgebrachte Internet-User schnell auch ihren Facebook-Account. Der Vorfall zeigt, dass Eltern viel mehr mit ihren Schützlingen über die Nutzung sozialer Medien reden müssen, um solche Entgleisungen abzuwenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Erbsenmatsch
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, Twitter, Rassismus, Spruch
Quelle: nerdbench.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2014 12:54 Uhr von Erbsenmatsch
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Kulturelle Toleranz sowie Mediennutzung sind wichtige Themen. Die Eltern nehmen ihre Tochter hoffentlich ins Gebet.
Kommentar ansehen
22.06.2014 13:21 Uhr von rechtschreibnazi
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.06.2014 14:07 Uhr von rechtschreibnazi
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Carnap

Nein, sie redet nicht von allen sondern nur von ein paar Schwarzen. (Ich vermute dass der Autor auch paar und nicht Paar meinte).
Kommentar ansehen
22.06.2014 16:05 Uhr von Rupur
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Anonimaj

Die Freaks sind also die Sportler und die Champs und sind auch noch Akademiker und das gefällt dir nicht?

Du musst aber echt ein ziemlicher Looser sein.
Kommentar ansehen
22.06.2014 16:06 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Das Mädel scheint eine vollständige Lobotomie ja ohne bleibende Schäden überstanden zu haben... dumme Nuss :-/
Kommentar ansehen
22.06.2014 16:35 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Ja gestern hatte ich das Fenster auf als Deutschland gegen Ghana lief und da hörte man auch eigentlich nur Dünnschiss schreien^^

Schade das Ghana nicht gewonnen hatte

Naja und wie erwähnt wäre unsere Mannschaft auch quasi elimeniert^^
Kommentar ansehen
22.06.2014 16:37 Uhr von Erbsenmatsch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@rechtschreibnazi
Es wurde nur aus der Nachricht zitiert, die Frau schrieb von "ein paar S", das wurde so übernommen.
Kommentar ansehen
22.06.2014 17:55 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@keineahnung13

Und wieso wäre unsere Mannschaft eliminiert? Was macht für dich denn einen echten Deutschen aus? Muss er Müller, Meyer oder Schmitz heißen? Weiß wie Schnee sein? Mindestens 1,85 m groß und mit Vornamen am besten noch Heinrich was?

Boah wenn man diesen Bullshit immer liest, dass unsere Mannschaft nicht aus Deutschen besteht, krieg ich nen Affen...
Kommentar ansehen
22.06.2014 18:26 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@tekilla - meinst Du Du bekommst darauf eine Antwort? Ich glaube nicht.
Kommentar ansehen
22.06.2014 18:38 Uhr von Kaseoner13
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Kritikglobal-bla bla

Du bezahlst die Einreise,Aufenthalt,Behandlung und Medikamente(jedes Einzelnen).Mal sehen wie lange Du dann noch so ein Bullshit schreibst.So werden nur Steuergelder verpulvert und ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
Kommentar ansehen
22.06.2014 18:50 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was will man machen? Für das Spiel gestern gibt es zwei Standpunkte. Entweder scheiß Neger oder scheiß Weiße. In jedem Falle war Ghana eine saustarke Mannschaft die Deutschland vollkommen verdient mit einem 2:2 einen Schuss vor den Bug verpasst hat. Und das hat ganz nebenbei nichts mit der Hautfarbe zu tun.
Kommentar ansehen
22.06.2014 19:11 Uhr von Erbsenmatsch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Rechtschreiber

wieso sollte es diese beiden Positionen gegeben haben? Es sollten lieber "diese starken Ghana" oder "diese starken Deutschen!" gewesen sein. Die von dir genannten Standpunkte gab es (hoffentlich) nicht in all zu vielen Köpfen.

[ nachträglich editiert von Erbsenmatsch ]
Kommentar ansehen
15.03.2015 01:13 Uhr von JanPi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Vorfall zeigt, dass Eltern viel mehr mit ihren Schützlingen über die Nutzung sozialer Medien reden müssen, um solche Entgleisungen abzuwenden."

Meiner Meinung nach liegt der Fehler nicht bei der "Nutzung sozialer Medien", sondern bei fehlender Bildung und einem zu konservativen "Werte"-system von Schulen und Eltern. Es sollte viel intensiver die Toleranz und Akzeptanz von anderen Menschen gelehrt werden.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?