22.06.14 11:12 Uhr
 11.636
 

Fußball-WM: Fans wütend - FIFA lässt harmlose deutsche Banner im Stadion abhängen

Kurz nach dem Anpfiff des gestrigen WM-Vorrundenspiels Deutschland gegen Ghana ging ein Pfeifkonzert durch das Stadion, obwohl es auf dem Spielfeld dafür augenscheinlich keinen Grund gab.

Ursache der Pfiffe war das Vorgehen der FIFA, denn die hatte viele Banner deutscher Fans von Ordnern abhängen lassen. Sprüche, wie "Air Bäron", "Dani on tour" oder "FC Saufköppe" standen darauf.

Die FIFA begründete das Vorgehen damit, dass die Plakate vermeintlich die zulässige Normgröße überschritten hätten. Nach der Halbzeit waren aber wieder viele der Banner zu sehen, möglicherweise hielten sich viele Fans nicht an die Anweisungen der FIFA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FIFA, Stadion, Fußball-WM, Banner
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2014 11:18 Uhr von Kamimaze
 
+70 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das so weiter geht, verbietet die FIFA als nächstes noch die Fans...
Kommentar ansehen
22.06.2014 11:35 Uhr von Shalanor
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
Solange es noch genug vollidioten gibt die denen Direkt oder indirekt das geld in den arsch schieben: Schnauze halten udn hinnehmen! Das einzige was ihr tun könntet wäre schaut den dreck nichmehr an und nutzt eure Freizeit sinnvoll. Da man aber am Stammtisch darüber reden mus ist die FIFA fein raus :)
Kommentar ansehen
22.06.2014 12:20 Uhr von Schmollschwund
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@wiederwaslos_

Vermute mal, dass wenn die Fahnen aus dem FIFA-Shop gewesen wären (90 % FIFA drauf, 10 % das Land), dann hätten sie sie auch dran gelassen.

Fuck the FIFA!

Am meisten nerven aber diese Zuschauer im Hintergrund, die ständig irgend so einen mantraartigen Lärm verursachen. Andauernd hatte man dieses nervige "Klack-Klack" im Hintergrund.
Kommentar ansehen
22.06.2014 12:27 Uhr von rechtschreibnazi
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Das Geklacke sollten sich die Penner mal in den Arsch schieben, genau wie die Spinner sich ihre Scheißtröten letzte WM in den Arsch schieben hätten können. Das war so nervig dass ich nur 1 Spiel gesehen habe und keine Lust mehr hatte.
Kommentar ansehen
22.06.2014 14:00 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
braucht eh keiner den scheiss, sogar bei bundesligaspielen finde >ICH< es affig

[ nachträglich editiert von AdiSimpson ]
Kommentar ansehen
22.06.2014 15:02 Uhr von rechtschreibnazi
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Trefink
Weil ich das Fernsehgerät ausgemacht habe wünscht du mir einen Tinnitus? Das ist ziemlich blöd, aber ich wünsche dir, damit es belustigend klingt, eine Operation am offenen Hirn... Entschuldigung, eine Hirnimoplantation meinte ich.
Kommentar ansehen
22.06.2014 16:49 Uhr von svizzy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"say no to racism" auf den werbebannern aber selbst rassistisch gegen deutsche verhalten.
Kommentar ansehen
22.06.2014 18:37 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Leonardo_der_Windige - erkläre bitte mal was so schwachsinnige Banner wie "Air Bäron", "Dani on tour" oder "FC Saufköppe" damit zu tun haben zu der eigenen Mannschaft, zur Nationalelf zu halten.
Kommentar ansehen
22.06.2014 20:03 Uhr von opheltes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Demokratie eben.
Kommentar ansehen
23.06.2014 01:05 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fuck you FIFA!
Kommentar ansehen
23.06.2014 09:52 Uhr von akau11
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Angst der Fan wird nicht verboten.
Eines der dümmsten Lebensformen die es gibt ist schließlich der Nährboden, auf den sie ihre Millionen erwirtschaften.
Was verboten wird und niedergeknüppelt wird, sind diese Spaßverderber, die vor jedem Spiel demonstrieren.
Irgendwie wird das aber ausgeblendet. Man will ja schließlich dem einfältigen Fußballfan nicht sein einziges Dasein verglaulen.
Was interessieren da ein paar Tote beim Bau solcher sinnloser Stadien, die nach der WM nicht mehr genutzt werden. Oder die einschränkungen, die die Bürger dort hinnhemen mußten, damit diese Stadien gebaut werden konnten.
Wen interessieren die ganzen Wettskandale, die gedopten angeblich Sportler, die ganze Blattermafia. Die vielen Toten in Quatar.
Alles wird jetzt ausgeblendet, damit der kleine Fußballfan schließlich seinen Spaß hat.
Aber Fahnen im Stadion die verboten werden, das ist schließlich ein Grund zum Aufregen. Das geht ja wirklich nicht.
Keine Angst Kamimaze, den Trottel, der sein bisschen Geld dieser Betrügermafia hinterher tragt, den verbieten sie bestimmt nicht.
So und jetzt könnt ihr mich mit Daumen runter vollpinkeln ihr Fußballidioten.

[ nachträglich editiert von akau11 ]
Kommentar ansehen
23.06.2014 10:03 Uhr von hein01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Randalierer bekommen die Herren nicht in den Griff!

Aber harmlose Banner verbieten - haben die nichts besseres zu tun??

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?