22.06.14 10:57 Uhr
 2.153
 

Astronomen halten gleich zwei große Planeten im äußeren Sonnensystem für möglich

Carlos und Raul de la Fuente Marcos von der Universidad Complutense in Madrid haben neue Berechnungen vorgelegt, die auf gleich zwei große Planeten im äußeren Sonnensystem hinweisen.

Grundlage ihrer Theorie sind die stark elliptischen Umlaufbahnen von Zwergplaneten wie zum Beispiel Sedna und "2012 VP113", die sich weit außerhalb der Umlaufbahn des Plutos befinden.

Da solche kleinen Objekt nicht die Masse haben, um sich gegenseitig anzuziehen, um so diese Umlaufbahnen zu verursachen, rechnen die Wissenschaftler gleich mit zwei großen unbekannten Himmelskörpern in diesem Bereich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Planet, Sonnensystem, Astronom
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

<