22.06.14 09:37 Uhr
 247
 

USA zahlt Geld zur Eindämmung von Kinderflüchtlingsströmen

Die Obama-Regierung hat überraschend Hilfsgelder für Kinderflüchtlinge zur Verfügung gestellt, welche die USA über die Grenze erreichen und wieder abgeschoben werden.

Damit soll sichergestellt werden, dass die Flüchtlinge die teilweise aus Guatemala, Honduras oder El Salvador stammen, das nötige Maß an Unterstützung für das Leben in ihrem Land erhalten.

Allerdings stellt die Regierung ebenfalls 161,5 Millionen US-Dollar zur Absicherung der Grenzen bereit, die durch die Behörde CARSI gesichert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Geld, Flüchtling, Eindämmung
Quelle: fox2now.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN