22.06.14 09:16 Uhr
 516
 

Fußbal/WM: Deutschland gegen Ghana endet 2:2-Unentschieden

Die deutsche Nationalmannschaft hat gegen die Mannschaft aus Ghana ein durchwachsenes Spiel gezeigt, das in der zweiten Halbzeit zunächst zu Gunsten Deutschlands auszugehen schien.

Allerdings gelang Ghana nach einem Tor von Mario Götze in der 51. Minute, der Ausgleich zum 1:1 durch André Ayew. Anschließend erhöhte Ghana sogar auf 1:2 in der 63. Minute durch Asamaoah Gyan.

Mirsolav Klose erlöste die deutsche Mannschaft letztendlich doch noch und schoss den Ausgleich zum 2:2 in der 71. Minute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, WM, Ghana
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2014 09:30 Uhr von Fowel
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Ghana hat (muss ich fairer weise sagen) Deutschland absolut im Griff gehabt und hätten eigentlich verdient zu gewinnen!

Hätte Deutschland nicht einen dermaßen guten Torwart, wäre das ganz anders ausgegangen!
Kommentar ansehen
22.06.2014 09:40 Uhr von borussenflut
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Alleine schon die Startaufstellung -

dumm - dümmer - DÖW
Kommentar ansehen
22.06.2014 10:02 Uhr von derNameIstProgramm
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@borussenflut
Mir liegt es fern, Löw irgendwie zu verteidigen, aber was genau hättest du denn an der Startaufstellung geändert? Immerhin hatte diese Aufstellung gegen Portugal gut funktioniert.
Kommentar ansehen
22.06.2014 10:18 Uhr von Atze2
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
es lässt sich immer leicht über die Aufstellung nörgeln wenn man, wenn es schief geht, in der Öffentlichkeit den Kopf nicht hinhalten muss.
Kommentar ansehen
22.06.2014 10:26 Uhr von turmfalke
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Es war doch nicht alles schlecht nur finde ich das Lahm auf der falschen Position spielt, der gehört in die Verteidigung. Er ist zwar nicht der Größte aber er hat bewiesen das er Verteidigen kann. Irgendwie war aber gestern im Allgemeinen der Wurm drin aber das berühmte 2.Spiel.
Jetzt müssen sie eben gegen die Amis mehr tun als nötig und wenn nicht dann hilft nur noch Hoffen!
Kommentar ansehen
22.06.2014 10:43 Uhr von Romendacil
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Schade, daß man zwei so wichtige Punkte schlicht weggeworfen hat; wäre die Verteidigung wenigstens auf Drittliganiveau gewesen, hätte es die Gegentore nicht gegeben.
So wird die WM wohl nach dem nächsten Spiel vorbei sein.
Kommentar ansehen
22.06.2014 11:04 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Was bitte ist so schlimm daran das sie Unentschieden gespielt haben? Was wäre so schlimm daran wenn sie ausscheiden würden?
Kommentar ansehen
22.06.2014 11:16 Uhr von Kamimaze
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Für mich ist Philipp Lahm der größte Unsicherheitsfaktor, schon beim Portugal-Spiel, nur da ging es noch gut.

Jürgen Klinsmann wird wissen, was er zu tun hat...
Kommentar ansehen
22.06.2014 11:45 Uhr von keckboxer
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ouster

Boateng hat gestern bis zu seiner Auswechslung ein solides Spiel gemacht. Neuer war wie gewohnt stark. Danach kam Müller lediglich über die Zweikämpfe und Schweinsteiger nach seiner Einwechslung noch einigermaßen ins Spiel. Lahm war, wie bereits genannt, ein Unsicherheitsfaktor. Von Kroos wurden keine spielbestimmenden Akzente gesetzt.

Vergiss bitte nicht, wer bei den Bayern sehr großen Anteil an den guten Spielen und Titeln hatte. Martinez, Alaba, Ribery, Robben und Mandzukic. Alles keine Deutschen. Nur mit Bayern in der National-Elf wäre der zweite Gruppenplatz nicht mal mehr machbar.

Die Mischung der Spieler ist an scih nicht schlecht.

Allerdings sehe ich Lahm auf der Außenverteidigerposition am Stärksten. In der Nationalmannschaft ist er auf der 6 einfach fehl am Platz.

Gestern hätte es gegen Ghana vermutlich chon gereicht, wenn man denen in der ersten halben Stunde permanent auf die Socken gibt und in den Zweikämpfen dagegenhält. Das funktioniert mit G. und Özil aber einfach nicht. Und Müller allein kann es da vorne nicht richten. Hier wäre vielleicht ein Podolski ein probates Mittel gewesen.

Wenn ich sehe, wie ein Özil nach verlorenen Zweikämpfen immer noch nicht hintergeht, fehlt mir jegliches Verständnis, dass er wieder auflaufen darf. Das Signal ist doch für jeden Defensivspieler in der Elf eine Ohrfeige!
Kommentar ansehen
22.06.2014 11:53 Uhr von Enny
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Die deutsche Mannschaft hat merklich abgebaut. Löw bringt es einfach nicht fertig eine starke Mannschaft aufzustellen. Mit seinen Bauernspielern funktioniert das eben nicht.
Kommentar ansehen
22.06.2014 11:54 Uhr von kris77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe auch nicht warum viele nach dem Portugal Spiel so begeistert waren.Portugal war vor dem Spiel schon konditionell platt und hat sich dann auch mit dem Elfer und der roten Karte selbst geschwächt.Gestern konnte man von einem richtigen Gegner sprechen und man hat viele Schwächen der deutschen Mannschaft erkennen können.Trotzdem glaube ich dass die USA kein Problem sein sollte auch wenn man aufpassen muss und bei dieser WM keinen Gegner unterschätzen darf.
Kommentar ansehen
22.06.2014 12:04 Uhr von Prachtmops
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
der schlimmste spieler war von anfang an die faule socke khedira. keine laufbereitschaft, viele fehler, unbeweglich... dagegen war lahm noch ein star auf dem feld.

ghana war schon immer ein schwerer gegner für deutschland, warum das so ist kann ich nicht sagen, aber deutschland hat sich schon immer schwer gegen die getan.

ausserdem hätte deutschland auch gut gewinnen können, in der schlussphase hatten Deutschland und Ghana ihre chancen.
Also ist es völliger bullshit zu sagen, das ein 2:2 noch geschmeichelt ist.

"hätte deutschland nicht neuer bla bla bla"... "hätte ghana nicht abwehrspieler X.Y blabla"... schwachsinssgelaber.

deutschland hat das erste spiel gewonnen und das zweite unentschieden... was ist schlecht daran?
andere große mannschaften haben immernoch 0 punkte oder sind schon sicher raus!
Kommentar ansehen
22.06.2014 12:40 Uhr von MR.Minus
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ich hätte die 3 punkte für ghana gegönnt
Kommentar ansehen
22.06.2014 15:55 Uhr von Paganini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derNameIstProgramm:

Wenn man immer mit der selben Startelf gewinnen würde, dann bräuchte man auch keinen Trainer.

Was der deutschen Mannschaft fehlt, ist ein fähiger Kapitän, der auf die Spielsituation angemessen reagieren kann. Und Özil gehört dauerhauft auf die linke Seite, weil der rechts völlig wertlos ist meiner Meinung nach. Und Mustafi sollte aufhören, sich zu ducken, wenn der Ball kommt.
Kommentar ansehen
22.06.2014 17:23 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Paganini
Und wie genau hättest du umgestellt? Kritisieren kann man viel und im Nachhinein ist sogar Löw schlauer. Fakt ist, die Mannschaft so wie sie gestartet ist hat gegen Portugal ein gutes Spiel gemacht. Ob Portugal so schwach war, oder Deutschland so stark, sei dahin gestellt. Also sollte man nur aus guten Gründen umstellen. Diese Gründe gab es aber vor dem Spiel nicht.
Kommentar ansehen
22.06.2014 18:56 Uhr von Paganini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich behaupte nicht, dass ich der bessere Trainer wäre, aber es ist doch so, dass ein und dieselbe Mannschaft nicht auf jeden Gegner gleich gut einzustellen ist. Eine gute Mannschaft macht es auch aus, wie sie auf den Gegner eingeht. Und da sah Deutschland gegen Portugal überragend aus, aber das Kochrezept hat gegen Ghana nicht funktioniert.

Das man das vorher nicht hundertprozentig wissen kann, sehe ich ein. Aber was ist, wenn das Spiel läuft? Dafür ist der Kapitän da, er muss reagieren können. Und da hatte Philip Lahm gegen Ghana einfach kein Rezept. Ich finde Lahm super, aber manchmal fehlt ihm der Überblick, und das ist kein Seitenhieb auf seine Körpergröße... ;-)

[ nachträglich editiert von Paganini ]
Kommentar ansehen
22.06.2014 19:30 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Güte - wieviele Freizeit-, Bier- und Stammtisch Experten hier wieder am schreiben sind. Phänomenal. Wenn manche Trainer wären müsste die Nationalelf bereits Universums-Meister aller Galaxien sein.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?