21.06.14 18:45 Uhr
 412
 

Hamburg: Container mit Offshore-Kontodaten gefunden

Im Hamburger-Hafen wurden vom Deutschen Zoll zwei Container sichergestellt, die Unterlagen über sogenannte Offshore-Konten enthalten.

Es handelt sich bei den Papieren offenbar um Unterlagen der Züricher Coutts-Bank. Die Unterlagen wurden nach bisherigen Angaben schon am 20. Mai sichergestellt.

Anscheinend handelte es sich bei dem Transport in den Hamburger-Hafen von den Cayman Islands um einen Fehler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hamburg, Container, Offshore, Kontodaten
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2014 20:44 Uhr von affenkotze
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man eine Quelle derartig verstümmeln und quälen?

Sie lebt aber noch und ist durchaus interessant.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?