21.06.14 18:45 Uhr
 408
 

Hamburg: Container mit Offshore-Kontodaten gefunden

Im Hamburger-Hafen wurden vom Deutschen Zoll zwei Container sichergestellt, die Unterlagen über sogenannte Offshore-Konten enthalten.

Es handelt sich bei den Papieren offenbar um Unterlagen der Züricher Coutts-Bank. Die Unterlagen wurden nach bisherigen Angaben schon am 20. Mai sichergestellt.

Anscheinend handelte es sich bei dem Transport in den Hamburger-Hafen von den Cayman Islands um einen Fehler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hamburg, Container, Offshore, Kontodaten
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2014 20:44 Uhr von affenkotze
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man eine Quelle derartig verstümmeln und quälen?

Sie lebt aber noch und ist durchaus interessant.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?