21.06.14 18:21 Uhr
 1.292
 

Guido Westerwelle erfuhr zufällig von akuter Leukämieerkrankung

Der ehemalige Außenminister Guido Westerwelle ist an akuter Leukämie erkrankt, wie gestern bekannt wurde (ShortNews berichtete).

Die Diagnose erhielt der FDP-Politiker allerdings durch Zufall, denn er sollte eigentlich am Knie operiert werden und die Blutwerte verrieten die Krebserkrankung.

Aus der Politik bekam Westerwelle viele Gute-Besserungs-Wünsche und seine Erkrankung wurde mit Betroffenheit aufgenommen: "Ich kenne Guido Westerwelle seit langen Jahren als einen großen Kämpfer", so die Kanzlerin Angela Merkel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Guido Westerwelle, Leukämie
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2014 19:41 Uhr von JimmyVivino
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
"Ich kenne Guido Westerwelle seit langen Jahren als einen großen Kämpfer, so die Kanzlerin Angela Merkel."
Und ich kenne Guido Westerwelle seit langen Jahren als großen Schwätzer.
Kommentar ansehen
21.06.2014 20:24 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ich wusste gar nicht, dass Leukämie einige Zeit unerkannt bleiben kann. Meine erste Freundin ist daran gestorben.
Da wünsche ich gute Besserung.
Kommentar ansehen
22.06.2014 00:08 Uhr von polyphem
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Krebs hat niemand verdient. Gute Besserung.
Kommentar ansehen
22.06.2014 01:04 Uhr von telemi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zufällig ist eine ungenaue Formulierung. Gerade deshalb macht man ja Routineuntersuchungen ("Screening")
Kommentar ansehen
22.06.2014 16:08 Uhr von Raptor667
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Waghalsig und wenn ich Deinen Kommentar lese denke ich bei Dir an Hinterwäldler....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?