21.06.14 17:44 Uhr
 532
 

Birkenfeld: Unbekannte beleidigen Roma - Verdacht der Volksverhetzung

In Birkenfeld bei Trier stehen derzeit mehrere Campingwagen einer Roma-Familie auf dem Talweiherplatz.

Dort kam es zu einem Zwischenfall. In der Nacht zu Fronleichnam fuhren mehrere Autos vor und umkreisten die Roma, die sich dort derzeit aufhalten.

Die Fahrzeuginsassen hätten fremdenfeindliche Parolen gerufen. Nun ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Volksverhetzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verdacht, Unbekannte, Roma, Volksverhetzung
Quelle: swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2014 18:05 Uhr von Bokaj
 
+2 | -27
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?