21.06.14 17:44 Uhr
 529
 

Birkenfeld: Unbekannte beleidigen Roma - Verdacht der Volksverhetzung

In Birkenfeld bei Trier stehen derzeit mehrere Campingwagen einer Roma-Familie auf dem Talweiherplatz.

Dort kam es zu einem Zwischenfall. In der Nacht zu Fronleichnam fuhren mehrere Autos vor und umkreisten die Roma, die sich dort derzeit aufhalten.

Die Fahrzeuginsassen hätten fremdenfeindliche Parolen gerufen. Nun ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Volksverhetzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verdacht, Unbekannte, Roma, Volksverhetzung
Quelle: swr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2014 18:05 Uhr von Bokaj
 
+2 | -27
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?