21.06.14 14:31 Uhr
 476
 

USA: "Peanut" gewinnt den Titel "Hässlichster Hund der Welt"

In Petaluma (Kalifornien/USA) fand die Wahl zum hässlichsten Hund der Welt statt, der Gewinner kommt aus North Carolina.

"Peanut" setzte sich bei der 26. Auflage des Wettbewerbes durch, seine Besitzerin zeigte sich überglücklich.

Die 1.500 US-Dollar, die ihr Vierbeiner gewann, werden gespendet um die tierärztliche Versorgung anderer gequälter Hunde zu gewährleisten. Seine "süße und dynamische Persönlichkeit" war einer der Kritikpunkte, der die Jury letztendlich überzeugte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Welt, Hund, Titel
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan
Düsseldorf: Karnevalswagen zeigt Donald Trump, der Freiheitsstatue vergewaltigt
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 20:37 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig, da sind die Mutterinstinkte stärker als alles anderer!
Leider ist der Bezug zu Männern oft anderweitig ausgeprägt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?