21.06.14 12:54 Uhr
 269
 

USA/Texas: Betrunkene Frau transportiert Kinder auf dem Autodach

Damit die Sitze ihres Autos nicht von den Badesachen nass werden, hat eine 39-jährige Frau aus Texas sechs Kinder nach einem Badeausflug kurzerhand auf das Dach und die Ladefläche ihres Autos gesetzt.

In einer Kurve allerdings fielen die Kinder unbemerkt vom Dach auf den Asphalt und verletzten sich. Erst Passanten machten die Frau und ihre 31-jährige Begleiterin darauf aufmerksam. Die zwölfjährige Tochter der Fahrerin musste mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden.

Die Polizei stellte im Nachhinein fest, dass die 39-jährige Frau angetrunken war. Sie wurde festgenommen. Ein Beamter sagte: "Wir wissen nicht, was sie sich dabei gedacht haben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Kind, Texas, Transport, Autodach
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Sänger Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2014 13:27 Uhr von Thomas66
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Aber ich weiß es, sie hat sich überhaupt nichts dabei gedacht.
Kommentar ansehen
21.06.2014 14:29 Uhr von langweiler48
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ist ihr Geburtsland eventuell Indien oder Pakistan. Dort ist so was gang und gäbe.
Kommentar ansehen
21.06.2014 16:06 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ langweiler48
Ist dein Geburtsland eventuell Vollidiotistan?
Kommentar ansehen
21.06.2014 17:32 Uhr von langweiler48
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@shadow# .....

Wenn du meinst, dass es so ist, dann behaupte ich dass du aus "Nichtswissenstan", bzw. dort lebst.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?