21.06.14 11:58 Uhr
 380
 

Spanien/Mallorca: Der Tod ereilte einen Rentner im Strandsessel

Ein Rentner saß am Strand von Palmira in einer hochgeklappten Klappliege. So aufrecht sitzend wurde er von anderen Badegästen registriert.

Der Pensionär aus Österreich war jedoch für immer friedlich eingeschlafen.

Ein herbeigeholter Notarzt stellte einen natürlichen Tod fest. Neben dem 76-Jährigen lag sein Handy und seine gefüllte Brieftasche,


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Rentner, Mallorca, Strand
Quelle: heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2014 12:56 Uhr von Strassenmeister
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Schöner Tod.Die Sonne und den Strand vor Augen,keine Diebe in der Nähe und das Handy hält Ruhe.
Kommentar ansehen
21.06.2014 13:25 Uhr von Thomas66
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich ein schöner Tod so würde ich ihn mir gerne auch wünschen.
Kommentar ansehen
21.06.2014 14:38 Uhr von langweiler48
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ein schöner Tod? Der Tod ist das endgültige Ende eines Lebens. Und ob das schön ist, ist Ansichtssache.
Kommentar ansehen
21.06.2014 15:11 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte schlimmer vom Tod ereilt werden...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?