21.06.14 11:32 Uhr
 193
 

USA: Zwei Männer stahlen 7.000 Pennies, um Drogen kaufen zu können

Als eine Frau aus Middletown (Connecticut/USA) ihre Wohnung betrat, stellte sie fest, dass ihre Hintertür aufgebrochen wurde.

Es wurden zwei Sparschweine entwendet, die rund 7.000 Pennies enthielten, die Gesamtsumme belief sich auf rund 400 US-Dollar. Berichten zufolge handelte es sich bei den Tätern um ihren 43-jährigen Schwiegersohn und seinen Freund, beide wurden verhaftet.

Diese hatten die Münzen mit einem Gewicht von 18 Kilogramm gestohlen, um damit Drogen kaufen zu können. Laut Polizeiangaben wechselten sie allerdings nur 65 Dollar ein, was mit dem Rest passierte, ist bislang unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Diebstahl, Sparschwein
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane