21.06.14 11:13 Uhr
 3.748
 

"Star Wars"-Dreh: Harrison Ford brach sich Bein (Update)

Harrison Ford hat sich bei den Dreharbeiten zum neuen "Star Wars"-Film "Episode VII" offenbar deutlich schwerer verletzt als bislang bekannt ist.

Der Schauspieler hat sich nach ersten Erkenntnissen das Bein bei einem Unfall am Set gebrochen.

Derzeit befindet sich Ford auf dem Weg der Besserung allerdings ist nicht klar, wie lange die Dreharbeiten durch den Ausfall aufgehalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star Wars, Bein, Dreh, Harrison Ford, Beinbruch
Quelle: edition.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
"Star Wars"-Star Mark Hamill antwortet selbstironisch auf falsche Todesmeldung
Star Wars: The Last Jedi - Der nächste Teil der Saga startet am 14. Dezember

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2014 11:41 Uhr von Saufhaufen
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
aber expendables 3 ohne probleme überstanden ?
WTF disney ?
Kommentar ansehen
21.06.2014 14:29 Uhr von Vanger72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erst ist der Knöchel gebrochen, dann auch der Brustkorb geprellt und jetzt ist das ganze Bein gebrochen. Welche Meldung kommt als Nächstes? Querschnittslähmung? Lasst den Mann doch erstmal wieder fit werden, dann werden wir ja sehen, wie schlimm es wirklich war (oder eben nicht!).
Kommentar ansehen
21.06.2014 15:54 Uhr von atomrolf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der gute Mann ist auch schon 71, ein bisschen Schonung wäre schon angebracht.
Kommentar ansehen
21.06.2014 18:13 Uhr von MrFloppy89