21.06.14 10:37 Uhr
 2.702
 

USA: Bauernmarkt-Verbot für Händler wegen seiner Schürze

Ein Teilzeitverkäufer wurde von der Stadtverwaltung von Lake Mary (Florida/USA) aufgefordert, seine provozierende Schürze auszuziehen, dies geschah am 31. Mai 2014 und er befolgte die Anweisung.

Als er einige Tage später wieder Bücher auf einem Wochenmarkt verkaufen wollte, wurde ihm mitgeteilt, dass er nicht länger erwünscht sei. Seine Schürze, die eine nackte Frau darstellt, sei unangemessen und anstößig. Der Betroffene sagte, er würde diese Schürze seit Jahren tragen.

Bei Messen und Bauernmärkten in ganz Florida sei diese zum Einsatz gekommen, um Aufmerksamkeit zu generieren. Er empfindet das Kleidungsstück als nicht obszön, es sei ein Hand gemaltes Kunstwerk, dass er bei einer "familienfreundlichen" Show von ein paar Frauen erstanden hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Verbot, Händler, Schürze
Quelle: clickorlando.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2014 10:49 Uhr von Sirigis
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Bigotte Dumpfbacken, sorry. Ich als Frau finde das gute Stück höchstens amüsant, aber sicherlich nicht "anstößig". Mal eine Werbeidee der anderen Art, na und?
Kommentar ansehen
21.06.2014 10:49 Uhr von Sirigis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry Doppelpost (hat wieder irgendwie gehakt)

[ nachträglich editiert von Sirigis ]
Kommentar ansehen
21.06.2014 12:26 Uhr von Vyruz007
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Find ich auch. Kein Schwein auf dem Markt regt sich darüber auf...nur die Behörden.
Kommentar ansehen
21.06.2014 17:26 Uhr von damokless
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
total albern

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Deutschland Anal - Schwule Neonazis auf dem Strich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?