21.06.14 09:34 Uhr
 240
 

Mexiko: Marihuana wurde als Melone verkleidet geschmuggelt

In Mexiko sind die Schmuggler auf eine aberwitzige Idee gekommen, um ihre Marihuanalieferungen über die Grenze in die USA schmuggeln zu können.

Sie bemalten die Lieferungen so, dass diese aussahen wie echte Wassermelonen, allerdings sind Ermittler aus Tucson dahintergekommen, da sie die Lieferungen aus einem Laster mit einem Röntgengerät genauer untersuchten.

Dabei stellten sie fest, dass der gesamte Inhalt aus Marihuana besteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Marihuana, Schmuggel, Verkleidung, Melone
Quelle: foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?