20.06.14 17:59 Uhr
 85
 

Frankfurter Börse: DAX an Hexensabbat mit neuem Rekordhoch

Am heutigen Freitag stand an der Frankfurter Börse der sogenannte Hexensabbat an. Beim Hexensabbat handelt es sich um den großen Verfalltag von Termingeschäften.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) kletterte im Handelsverlauf auf 10.050 Zähler und erreichte damit den höchsten Stand seiner Geschichte. Zum Handelsende notierte der deutsche Leitindex dann bei 9.987 Punkten, das waren 0,2 Prozent weniger als am Donnerstag.

"Wer hätte vor einem Jahr gedacht, dass die Hexen dieses Mal auf dem Berg der 10.000 tanzen", so ein Insider.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, Rekordhoch
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?