20.06.14 17:28 Uhr
 538
 

Studie räumt mit Mythos auf: Vollmond hat keinen Einfluss auf Schlaf

Man liest es immer wieder: Bei Vollmond finden viele Menschen keinen Schlaf.

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München räumen nun jedoch endgültig mit diesem Mythos auf.

In einer Studie konnten sie nachweisen, dass der Vollmond keine Ursache für Schlafstörungen ist: "Wir konnten keinen statistisch belegbaren Zusammenhang zwischen menschlichem Schlaf und den Mondphasen aufzeigen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Schlaf, Einfluss, Mythos, Vollmond
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2014 18:05 Uhr von salabimm
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Da kann ich Carnap nur zustimmen, das sehe ich ebenfalls ganz anders.
Kommentar ansehen
20.06.2014 18:06 Uhr von news_24
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die Studie kann nur Unsinn sein.
Kommentar ansehen
20.06.2014 18:25 Uhr von Hallominator
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also ich kann das bestätigen, die Mondphase ist meinem Schlaf völlig wumpe. Wenn der Mond eine Wirkung hat, dann nämlich auch bei zunehmendem oder abnehmendem Mond und nicht nur, wenn er voll ist.
Es gibt aber Menschen, die auf das Licht reagieren. Wer nur Gardinen oder so benutzt, dem scheint das Licht natürlich besonders bei Vollmond ins Zimmer und ich habe festgestellt, dass ich bei (völliger) Dunkelheit besser schlafen kann. Auch ganz geringe Lichtquellen können das beeinflussen. Am besten ist es, wenn man wirklich gar keine Konturen mehr wahrnehmen kann.
Kommentar ansehen
20.06.2014 18:27 Uhr von Tattergreis
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Die Studie ist einfach zu erklären:
Oh ich habe heute Nacht schlecht geschlafen und rein zufällig ist Vollmond, ergo alles klar warum.
Nur das ich letzte Woche am Montag und Mittwoch auch schlecht geschlafen habe, ist Vergessen. 4 Wochen später schlafe ich 3 Nächte wie ein Baby und die 4 Nacht war es halt wieder eine scheiß Nacht. Aber der Vollmond ist natürlich dafür verantwortlich, Blödsinn.
Jeder der sagt er schlafe bei Vollmond schlecht sollte ein Schlaftagebuch führen da wird er seinen Denkfehler finden.
Kommentar ansehen
20.06.2014 20:29 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klar, wenn der Vollmond voll ins Fenster scheint, kann man ja auch kaum pennen, weils einfach zu hell ist...

Ach ja, ich spüre auch nicht, dass der Mond auf mich einwirkt. Auch nicht, wenn er Hell durchs Dachfenster scheint.
Kommentar ansehen
20.06.2014 20:51 Uhr von derby11
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
..wenn Blinde von Farbe reden...

Fakt ist, wie Ebbe und Flut, der Mond hat Einfluss auf uns Alle, denn er gehört dazu!

Wenn der berühmte Schmetterlingsschlag das Wetter beeinflusssen kann, was vermag dann wohl der Mond?!!

[ nachträglich editiert von derby11 ]
Kommentar ansehen
20.06.2014 21:20 Uhr von damagic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
auf mich hat vollmond keine wirkung, aber an diesen tagen merkt man auch vermehrt auf der straße, dass viele leute nen hau weg bekommen...

allerdings weiß ich nicht was da bei betroffenen wirklich wirkung zeigt, denn der mond ist ja auch an "unbeleuchteteren" tagen genau so da...

[ nachträglich editiert von damagic ]
Kommentar ansehen
20.06.2014 21:21 Uhr von PrinzAufLinse
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
irgendein vorfahr der menschen war sicherlich rattenähnlich.
wenn andere eine schönere beschreibung brauchen nennen wir das mal urpferdchen.
jedenfalls haben sich diese tierchen vor den echsen - den damaligen sauriern - den heutigen vögeln - gefürchtet.
und haben ihren aktiven wirkungsraum auf die nachtzeiten verlegt. tagsüber - wenn es geht in der höhle - sprechstunden nach vereinbarung.

wenn also jemand mit den modernen helligkeits-dunkelphasen langfristig nicht klar kommt, müsste das also nicht zwingend nur an ihm liegen.

ich kenn vollmond fast ausschlißlich von den parties.
und geschlafen hat man da meist weniger...
Kommentar ansehen
20.06.2014 21:51 Uhr von faktkonkret
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN