20.06.14 16:50 Uhr
 3.336
 

Ärzte ohne Grenzen: Ebola-Epidemie in Westafrika "komplett außer Kontrolle"

Laut der "Ärzte ohne Grenzen" ist die Ebola-Epidemie in Westafrika "komplett außer Kontrolle".

Gemäß der Weltgesundheitsorganisation sind in Guinea, Sierra Leone und Liberia in den letzten vier Monaten bereits über 330 Menschen gestorben. Mehr als 500 Personen sind wohl mit dem Virus infiziert.

Eine Medikament für diese Krankheit gibt es nicht. In bis zu 90 Prozent der Fälle verläuft sie tödlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kontrolle, Ebola, Epidemie, Westafrika
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2014 17:07 Uhr von rechtschreibnazi
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.06.2014 00:56 Uhr von schlammungeheuer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Gemessen an der Einwohnerzahl ist Ebola in Guinea, Sierra Leone und Liberia etwa so tödlich wie von a nach b kommen in Deutschland ( 3.340 Verkehrstote im jahr 2012)
Kommentar ansehen
21.06.2014 09:55 Uhr von dagi
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
alle flüchtlinge aus afrika sofort zurückschicken oder nur in villengegenden und regierungsviertel ansiedeln !!
Kommentar ansehen
21.06.2014 18:11 Uhr von sv3nni
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN