20.06.14 16:23 Uhr
 12.733
 

Unfall beim Turmspringen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Stefan Raabs Show

Der Schauspieler Stephen Dürr hatte sich beim Training für die Show "TV total Turmspringen" verletzt.

Wegen Körperverletzung wird nun durch die Staatsanwaltschaft gegen die produzierende Firma Brainpool ermittelt.

Der 39-Jährige musste nach dem Unfall an der Halswirbelsäule operiert werden und erstattete Anzeige: Er sei nicht ausreichend über die Gefahren aufgeklärt worden und bekam kein richtiges Training.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Show, Ermittlung, Staatsanwaltschaft, Stefan Raab, TV total, Turmspringen
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2014 16:48 Uhr von rechtschreibnazi
 
+84 | -2
 
ANZEIGEN
Der gesunde Menschenverstand sollte eigentlich schon jedem sagen dass es gefährlich sein kann aus größeren Höhen in Wasser zu springen.

Das habe ich schon als 5-jähriger bemerkt als ich einen Bauchklatscher vom 1-Meter gemacht habe.

Der Knallkopf hat sicher noch nie ein Schwimmbad von innen gesehen, das würde auch erkläören warum er um seinen Mund herum so dreckig ist.
Kommentar ansehen
20.06.2014 16:53 Uhr von kuno14
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
in amiland gibts dafür melonen,bei uns nur lacher wegen seiner dähmlichkeit...............
Kommentar ansehen
20.06.2014 19:08 Uhr von NoGo
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"bekam kein richtiges Training"
--> "hatte sich beim Training für die Show"

Wenn ich mir sowas nicht zutraue, dann mach ich das auch nicht.
Kommentar ansehen
20.06.2014 19:12 Uhr von CrazyWolf1981
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Das überlegt sich jedes kleine Kind im Schwimmbad vorher ob es vom 10er springt oder nicht. Wenn der 39 is würde ich ihm einen gesetzlichen Vormund zuteilen, denn er scheint geistig definitiv unreif zu sein.
Kommentar ansehen
20.06.2014 19:31 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Volltrottel. Wer die Gefahren eines Turmsprunges aus 10m Höhe nicht selbst abschätzen kann, hat den Darwin Award verdient. Hier hat es dann wohl nicht ganz geklappt.
Kommentar ansehen
20.06.2014 20:47 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube damit kommt der nicht durch, da eigentlich jeder wissen müsste, dass es gefährlich sein kann.
Kommentar ansehen
20.06.2014 20:49 Uhr von bigpapa
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Sprünge vom 10 Meter Brett können tödlich enden. Wenn du da ein "Bauchplatscher" machst, kannst du zerplatzen, wie eine Melone. Link -> http://de.wikipedia.org/...

Allerdings würden mich 2 Dinge interessieren,

1.) War der Sprung in der Show sein 1. Sprung den er JEMALS vom 10 Meter Brett gemacht hat.

2.) Wenn 1. mit JA beantwortet wird, wieso hat er dann nicht trainiert.
Wenn 1. mit NEIN beantwortet wird, dann ist die Klage ein Witz.

Ich persönlich springe vom Hocker (Den Pöll am Beckenrand) und vom 1 Meter Brett. Ich hab 1 x den 3 Meter probiert und mir gefiel das eintauchen nicht so. Ergo lass ich es.

Leider ist es so das es echter Mut ist, zu sagen . NEIN, DAS MACHE ICH NICHT. Dazu gehören Eier in der Hose und den Mut das Gelästere der anderen ab zu können.

Ach und so nebenbei. Geldgier und Ruhmesgeilheit sind schlechte Berater. :)

Ich würde ihm kein Cent zahlen. Im normalen Schwimmbad muss ich auch keine "10 Meter Sprung Eignungsprüfung" vorlegen, um da runter zu hopsen.

Ich weiß das, Ich war mal oben, bis aber die Leiter wieder runter geklettert. Unten meinte der Bademeister, ist vielleicht die bessere Entscheidung gewesen. Wir waren uns einig :)


Gruß

BIGPAPA

[ nachträglich editiert von bigpapa ]
Kommentar ansehen
20.06.2014 21:11 Uhr von IRONnick
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So etwas müßte gleich eine Gegenanzeige nach sich ziehen, das ist doch ganz klar versuchte Abzocke !
Kommentar ansehen
20.06.2014 21:13 Uhr von oldtime
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine schwachsinnige Klage. Da braucht man keine Aufklärung um zu wissen das das Gefährlich sein kann. Selbst ein Vollidiot der vom Turm nach unten schaut weis das es gefährlich ist. Daher gibt es ja auch die Höhenangst. Es ist eine ganz natürliche Warnung, das das was man da vor hat Gefährlich ist. Und wenn er trainieren wollte, warum hat er es den nicht gemacht? So teuer ist der Eintritt in ein Schwimmbad ja nun auch nicht.
Kommentar ansehen
20.06.2014 22:08 Uhr von UICC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tickt der nicht ganz? Soll man Tassen zählen gehen!
Kommentar ansehen
20.06.2014 22:20 Uhr von micha0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein schwachmat! da der eigene erfolg nur übersichtlich ist, muss die kohle wo anders her.
Kommentar ansehen
21.06.2014 02:49 Uhr von denny79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube es hat ihn niemand gezwungen da mitzumachen. Aber anscheinend braucht er so eine Plattform um seinen nicht mehr vorhandenen Bekanntheitsgrad zu steigern.
Kommentar ansehen
21.06.2014 07:47 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hart auf den Kopf gefallen anscheinen der Mann.
Kommentar ansehen
21.06.2014 09:38 Uhr von bemo01
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@papa

Lesen bildet.
Hätten Sie Ihren eigenen Link gelesen, hätten Sie erfahren, dass man eben nicht "zerplatzt, wie eine Melone".
Kommentar ansehen
21.06.2014 09:52 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird man denn über alle Gefahren aufgeklärt, wenn man so vom 10 meter Turm springt?
War die Welt noch schön, als jeder für sein Tun selber verantwortlich war...
Kommentar ansehen
21.06.2014 11:28 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wird auch mal Zeit das Raab endlich verklagt wird. Irgendwann bricht sich bei solchen Sendungen jemand mal das Genick.
Kommentar ansehen
21.06.2014 14:10 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Dürr ("Alles was zählt") war im November 2012 beim Training für die ProSieben-Show verletzt worden, als er vom Drei-Meter-Brett sprang. Er musste an der Halswirbelsäule operiert werden."

Lächerlich!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?