20.06.14 16:08 Uhr
 459
 

Markenrechtsverletzung: IKEA zieht Klage gegen "IKEA-Hackers" doch zurück

Der Möbelkonzern IKEA hatte Klage gegen die Seite "IKEA-Hackers" angedroht, auf der man Anleitungen zum Möbelumbau der schwedischen Kette finden kann (ShortNews berichtete).

Nun zieht IKEA die Klage wegen einer Markenrechtsverletzung zurück und sieht von rechtlichen Schritten gegen den Blog ab.

IKEA gibt bekannt, dass man nicht wolle, dass die Seite eingestellt wird und man sich mit der Betreiberin anderweitig einigen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Blog, Rückzug, IKEA, Markenrechtsverletzung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2014 16:11 Uhr von rechtschreibnazi
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalt

War schon gestern auf heise.de
Kommentar ansehen
20.06.2014 17:37 Uhr von sfmueller27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Freut mich zu lesen, habe die Seite erst vor kurzer Zeit entdeckt und finde sie gut. IKEA wäre auch blöd gegen die "Hackers" vorzugehen. Letztendlich kriegen sie durch diese Seite kostenlose Werbung und auch mehr Umsatz, wenn die Leute dann die "Hacks" nachbauen wollen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach geplatztem Treffen: Isreals Premier beklagt sich über Sigmar Gabriel
Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?