20.06.14 15:05 Uhr
 11.612
 

Fußball: "Familienfreundliches" Länderspiel? Nicht mit ARD und ZDF

Oliver Bierhoff, Manager der deutschen Fußballnationalmannschaft, äußerte sich nun in Brasilien über ein mögliches "familienfreundliches" Fußball-Länderspiel. Reduzierte Eintrittspreise und eine frühe Anstoßzeit, beispielsweise um 15:00 oder 18:00 Uhr, könnten komplette Familien ins Stadion locken.

Allerdings spielen die übertragenden Fernsehsender ARD und ZDF bislang nicht mit. Die Sender zahlen rund 4,15 Millionen Euro pro Länderspiel, bei den Verantwortlichen befürchtet man eher schlechte Einschaltquoten.

Dennoch hat der 46-jährige Bierhoff diese Idee noch nicht aufgegeben. Helmut Sandrock, der Generalsekretär des DFB, sagte, dies müsste unter Einbeziehung des DFB-Präsidiums entschieden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Familie, ARD, ZDF, Zeit, Länderspiel
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben
"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2014 15:26 Uhr von UICC
 
+45 | -6
 
ANZEIGEN
Wat? 4 Millionen pro Spiel? Hintern offen? Nicht alle Tassen im Schrank?
Kommentar ansehen
20.06.2014 15:27 Uhr von Pantherfight
 
+35 | -12
 
ANZEIGEN
Ist mal wieder typisch für die Arschlöcher von ARD und ZDF. Wir müssen eh schon die verbrecherisch unterstützte Gebühr bezahlen an die GEZ, dem korrupten Holpfostenhaufen und dann geht es nur um Quoten...die wir vorab schon bezahlt haben!!!

Scheiss WDR, ZDF und ARD...alls Verbrecher und Familien und Kinderunfreundlich!!!
Kommentar ansehen
20.06.2014 15:33 Uhr von Atze2
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
voll an der Realität vorbei...

.. Champions League ist um 20:45, also alles andere als "Familienfreundlich". Trotzdem sind die Stadien voll und die Sender haben Top Einschaltquoten.

Da steckt doch mehr dahinter, mal fix überlegen... ach ja.... ARD und ZDF dürfen ab 20 Uhr keine Werbung mehr zeigen.
Wenn man jetzt die Länderspiele vorverlegt, könnten ARD und ZDF Werbung schalten, ergo könnte der DFB mehr Geld für die Übertragungsrechte verlangen.

Was im Umkehrschluß auch sinnvoll sein könnte, würde das zusätzliche Geld in, z.B. Sport-Randgruppen, fließen würde und nicht in die Taschen der Indentanten.

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
20.06.2014 16:06 Uhr von el_vizz
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@aberaber: Schon mal überlegt, dass es auch Länderspiele am Wochenende gibt?
Kommentar ansehen
20.06.2014 16:22 Uhr von Djerun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber
15:00uhr ist in der woche recht früh, das stimmt
am wochenende sollte das kein problem sein
und 18:00 eh nicht
Kommentar ansehen
20.06.2014 16:35 Uhr von sfmueller27
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Verstehe nicht, warum just.mic´s Nachricht bisher nur Minusse erhalten hat. Gut zusammengefasst, alles Wichtige enthalten. Daher ein Plus von mir! (Es ist ja nicht seine Schuld, wenn ARD und ZDF nicht so machen, wie wir es gerne hätten).
Kommentar ansehen
20.06.2014 16:41 Uhr von Trallala2
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Pantherfight

"Wir müssen eh schon die verbrecherisch unterstützte Gebühr bezahlen an die GEZ"

Wenn man bedenkt, wie viel der Lebenszeit manche Menschen mit dem Ärgern über die GEZ Gebühr verbringen, dann kann man dafür nicht mehr Verständnis haben. Jeder Imbissbesuch bei dem man für zwei zahlt, kostet das gleiche oder mehr. Das ist also einem Mäcis für zwei, oder Italiener für zwei, oder Türke für zwei. Mehr nicht.

Die ganze GEZ ist also einmal mit jemandem einen Imbiss besuchen. Das ist noch nicht mal ein Restaurantbesuch. Der kostet gleich ein Quartal oder halbes Jahr an Gebühren. Wenn es ein preiswertes Restaurant ist.

Im Grunde ist das einmal an einem Abend einen trinken gehen, in der Kneipe an der Ecke. Nur für Bier und eine Person. Kommt da noch etwas dazu ist es die Summe für ein Quartal.

Hier wird kein Mensch arm gemacht.

Sicher, auch ich würde lieber einmal einen trinken gehen als GEZ Gebühren bezahlen. Geld ist nun mal Geld. Somit stören auch mich die Gebühren. Aber ich ärgere mich deswegen nicht ewig.
Kommentar ansehen
20.06.2014 17:04 Uhr von Gimpor
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Trallala2: Sag das mal einem Studenten oder einem Hartz 4-Aufstocker, dass 18 Euro Zwangsgebühr pro Monat für schlechtes Fernsehprogramm, das er eh nicht guckt, wenig ist!
Witzbold!
Kommentar ansehen
20.06.2014 17:24 Uhr von Trallala2
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Gimpor

"Sag das mal einem Studenten oder einem Hartz 4-Aufstocker"

Wenn du etwas gegen die GEZ Gebühr hast, dann mach das in deinem Namen und schiebe keine anderen als Grund vor.

Harz 4 Empfänger wird von der Gebühr befreit.

Studenten in der Regel auch, wenn sie z. B. BaföG empfangen.

"Zwangsgebühr pro Monat für schlechtes Fernsehprogramm, das er eh nicht guckt, wenig ist!"

Was der Harald Schmidt mal meinte, von wegen "Unterschichtenfernsehn" scheint tatsächlich zu stimmen. Ich will nicht alles an ARD und ZDF verteidigen und auch nicht alles bei RTL & Co schlecht reden, aber wenn ich Fernsehn gucke, dann ist das Verhältnis in der Regel 90% zu 10% ÖR zu Privat.

Ich gebe zu, vielleicht interessiert sich nicht jeder für intelligente Sendungen sondern guckt lieber eine Talkshow in der festgestellt wird ob Moni von Klaus oder Hans geschwängert wurde, weil sie besoffen mit beiden in der gleichen Nacht gepennt hat.
Kommentar ansehen
20.06.2014 17:28 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol jetzt meckern wieder alle, dass die das nicht machen wollen, obwohl ja alle zahlen.

Wenn sie es machen würden, würden alle meckern, dass sie es machen, während man arbeiten ist! Obwohl man zahlt natürlich...

Heuchler!
Kommentar ansehen
20.06.2014 17:32 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dachte schon das die ballkünstler dann in tele tubbis kostümen agieren.uff noch mal gut gegangen
Kommentar ansehen
20.06.2014 17:38 Uhr von Gimpor
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Trallala2: Es kriegt gerade mal 1/4 der Studenten Bafög!

Und nein, ich sehe weder Öffentlich rechtliches, noch privates Fernsehen! Ich habe da einfach nicht das Bedürfnis zu.
Zudem ist der Kram, den der Schmidt zur Zeit gemeinsam mit Pocher im TV macht doch auch total dämliches Unterschichten-TV!
Kommentar ansehen
20.06.2014 17:41 Uhr von el_vizz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Flaming: In Wahrheit haben die ersten Ligen ab und an am Wochenende spielfrei, weil Qualifikations- oder Freundschaftsspielblöcke stattfinden.

Es geht nur um Einschaltquoten, nichts anderes.
Kommentar ansehen
20.06.2014 18:15 Uhr von moloche
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Trallala2

es geht hier nicht nur um RTL vs öffentliche Sender.
Es gibt auch Leute die haben gar keinen Fernseher.

Ich höre auch keinen Radio. Wenn man im Auto den anmacht kommt entweder übelste Mainstreammusik, oder dieser "wir sind alle so lustig Quatsch" der Moderatoren oder Werbung.

Klar haben die öffentlichen Sender manch gute Dokumentation, aber das ist ein Tropfen auf dem heißen Stein. Die Nachrichten machen Propaganda (Ukraine)....sorry...kann mich nur aufregen über den GEZ Dreck.
Kommentar ansehen
20.06.2014 18:55 Uhr von Gimpor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ BastB
Uff, wie die Zeit vergeht...
Na ja, Dreck war´s trotzdem!
Kommentar ansehen
20.06.2014 19:51 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@FrankIlli - mal zu Deiner Information: das war 2012.

ALSO WAS SOLL DER SCHEISS - DAZU GIBT ES DOCH EINE NEWS.

Brauchst Du Aufmerksamkeit?
Kommentar ansehen
20.06.2014 19:52 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@molocher
singst du die ganze zeit?;-)
Kommentar ansehen
20.06.2014 20:08 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll der DFB doch den übertragenden Sendern einen Rabatt einräumen. Alternativ könnte man sich darauf einigen, dass ein Teilbetrag gespendet wird.
Kommentar ansehen
20.06.2014 21:08 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Atze2 bei Fußball muss das irgendwie nicht gültig sein mit der Werbung, als ich die Tage mal bisl in die WM reingeschalten habe, habe ich nach 20 Uhr dorte immer noch Werbung gesehen... eigentlich dürfte um keine Uhrzeit Werbung kommen... da man die ja bezahlen muss, also PAY TV ist.... nur das man die nicht kündigen kann...
Kommentar ansehen
20.06.2014 21:51 Uhr von fox.news
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber
die von dir erwähnten Berufstätigen usw. können doch dafür problemlos JEDES ANDERE Länderspiel verfolgen?!

schließlich ging es bei dem Vorschlag nur darum, daß zwischendurch als eine Ausnahme zu machen, nicht bei jedem Spiel.

[ nachträglich editiert von fox.news ]
Kommentar ansehen
21.06.2014 00:19 Uhr von Fomas
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Gut so, denn Kinder muss man nun wirklich nicht schon mit diesem Müll beeinflussen.
Kommentar ansehen
21.06.2014 02:34 Uhr von mort76
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Fomas,
ja, genau- Sport sollte man Kindern bloß nicht näherbringen, die vermoppelung unserer Kinder ist ja sooo niedlich...
Kommentar ansehen
21.06.2014 08:08 Uhr von Fomas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76

Wenn die Kinder Fußball spielen auf dem Platz, bitte. Sollen sie. Wenn sie irgendeinen anderen Sport machen, sollen sie. Ist gesund.

Ich finde nur, dass man sie diesem medial gehypten Fußballwahn nicht zu früh aussetzen sollte. Damit fange ich mir jetzt warhscheinlich einige negative Votes ein, aber: Man siehts ja, wie dieser ganze Hype die Leute schon verblödet hat. Dieses Gefieber, ja, diese Vergötterung von 11 geistigen Neandertalern, die eine Schweinsblase in ein eckiges Holzgerüst ballern. Und nur weil sie mit "Deutschland" etikettiert sind, meint der Durchschnittsdeutsche, der selbst nichts dazu beiträgt und vor der Glotze sitzt mit seinem Bier, es hätte für ganz Deutschland irgendeinen Belang, ja, gar so einen großen Belang, ob die Schweinsblase im eckigen Kasten landet oder nicht, dass die ganze Straße bei jedem mal wo das passiert vom kollektiven Gegröle bebt.

Mir geht es nicht darum, "Sport" von Kindern fernhalten, sondern darum, den stumpfsinnigen Fußball-Geist, den die Medien auffahren, nicht an sie ranzulassen.
Kommentar ansehen
21.06.2014 22:03 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fomas,
man muß die Kinder doch erstmal für sowas begeistern, bei mir hatten Festivals die selbe Funktion...so wird man dann Musiker oder Sportler.
Und da auf der Straße heute nicht mehr gekickt wird...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?