20.06.14 12:44 Uhr
 169
 

USA: Fußballstar Max Kruse glänzte beim Pokerturnier

Fußballprofi Max Kruse nutzte die für ihn fußballfreie Zeit und nahm in Las Vegas (USA) an einem Turnier der "World Series of Poker" teil.

Dabei schnitt er sehr erfolgreich ab, für seinen dritten Platz kassierte er umgerechnet 26.800 Euro. Jeder der 241 Teilnehmer hatte zuvor ein Startgeld von je 1.100 Euro gezahlt.

Es wurde die Variante "2-7 Lowball" gespielt, bei der das niedrigste Blatt gewinnt. Am Ende musste der Profi von Borussia Mönchengladbach lediglich zwei Profis den Vortritt lassen.