20.06.14 12:33 Uhr
 419
 

Fotograf porträtiert Couchsurfing-Gastgeber bei seinen Reisen um die Welt

Fotograf Gabriele Galimberti verbringt für seine in der Regel sehr zeitintensiven Dokumentarfotografie-Projekte in aller Welt viel Zeit in Flugzeugen. Seine Übernachtungsmöglichkeiten auf Reisen stellt der Italiener unter anderem über ein globales Couchsurfing-Netzwerk sicher.

Er übernachtet also preisgünstig oder sogar kostenlos, zusammen mit Einheimischen in ihren Wohnungen oder Häusern. Wie unterschiedlich sich Gastgeber nebst Behausungen in beispielsweise Malaysia, Botswana oder der Ukraine darstellen, teilt er der Öffentlichkeit nun in seiner Foto-Reihe "Couchsurfing" mit.

Auf diesem Wege sind laut Galimberti bereits etliche Freundschaften entstanden und zahlreiche seiner Gastgeber, beherbergte der Fotograf mittlerweile auch schon selbst in seinem Haus in der Toskana.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: S.Deezy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Fotograf, Reisen, Gastgeber, Couchsurfing
Quelle: whudat.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2014 13:33 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Oh, noch ein Couchsurfing Bildband"

scroll

scroll

Der Typ hat bei Erlend Øye übernachtet!
Was zur Hölle? :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?