20.06.14 11:15 Uhr
 104
 

Chile: Literaturwissenschaftler entdeckten unveröffentlichte Werke von Neruda

41 Jahre nach seinem Tod sind nun bislang unveröffentlichte Werke des chilenischen Dichters Pablo Neruda entdeckt worden.

Die 20 Werke, die von Literaturwissenschaftlern in einer Manuskriptsammlung gefunden wurden, sollen aus der Zeit nach 1956 stammen.

Die Pablo-Neruda-Stiftung in Santiago de Chile gab bekannt, dass sich darunter auch ein halbes Dutzend Liebesgedichte des Literatur-Nobelpreisträgers befinden, der einige Jahre im europäischen Exil verbrachte. Eine Veröffentlichung der Werke ist bereits für dieses Jahr geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Chile, Dichter, Pablo Neruda
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?