20.06.14 10:22 Uhr
 1.271
 

Syrien: Ursprung von Erreger Bilharziose entdeckt

Forscher haben in einem Sediment, das Skelette beherbergte, die 6.200 Jahre alte Keimzelle des Erregers entdecken können. Der Erreger verbreitet sich in Regionen wie Afrika, Asien oder Südamerika.

Bei dem Erreger handelt es sich um einen Wurm, der durch die Haut des Betroffenen eindringt und im Erwachsenen-Stadium dafür sorgt, dass die inneren Organe wie zum Beispiel Niere oder Leber befallen werden.

Forscher gehen davon aus, dass die Verbreitung gefährlich zunahm, als die ersten Menschen Bewässerungsanlagen errichteten und der Wurm sich ungehindert ausbreiten konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Syrien, Erreger, Ursprung
Quelle: morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2014 16:23 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ne is klar, die Keimzelle des Bösen wurde ausgerechnet in Syrien entdeckt???? die haben nur einen Wurm entdeckt und deren Ei. Klar die Feiern sowas wie das Perpetuum Mobile, welches in NRW erfunden wurde, ja das gibt es wirklich und es Läuft und Läuft und Produziert Strom ohne Energie hinzuzufügen. Ich habe es gesehen, nur die UNI Dortmund kennt es auch und Hällt es unter verschluss, weil sonst brauchen wir ja keine RWE und Co. mehr. Aber alte Würmer ist ja nichts neues.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?