20.06.14 10:10 Uhr
 254
 

Autobahn 45: Gefahrguttransporter war in Schlangenlinien unterwegs

Auf der Autobahn 45 bei Wenden (Kreis Olpe) fiel einem Verkehrsteilnehmer ein Sattelzug auf, der in Schlangenlinien auf der Autobahn unterwegs war.

Der Autofahrer alarmierte die Polizei. Diese stoppte daraufhin den LKW, der mit 18 Tonnen flüssigem Stickstoff beladen war.

Bei der Kontrolle des 44-jährigen Fahrers stellte sich heraus, das dieser stark alkoholisiert war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobahn, LKW, Gefahrgut
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2014 10:10 Uhr von kleefisch
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Da gibt es nur eins. Führerscheinentzug auf Lebenszeit. Nicht auszudenken, was da hätte passieren können, wenn der LKW verunglückt wäre.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?