20.06.14 09:56 Uhr
 554
 

München: Mann schlägt Fahrradfahrer wegen einer Zigarette zusammen

Am Samstagabend war in München ein 25-jähriger Mann mit seinem Fahrrad auf dem Nachhauseweg.

In Feldmoching hielten zwei Männer den Fahrradfahrer an und fragten diesen, ob er was zu rauchen habe. Der Mann hatte aber nur eine Zigarette dabei und gab sie einem der Männer. Der andere war so verärgert darüber, dass er keine Zigarette bekam, sodass er auf den Fahrradfahrer einschlug.

Das Opfer stürzte zu Boden und krachte mit dem Hinterkopf auf den Boden. Das Duo türmte daraufhin. Trotz der schweren Verletzungen fuhr der 25-Jährige noch nachhause. Am anderen Tag ging er aufgrund der starken Schmerzen in eine Klinik. Dort stellte man multiple Brüche der Gesichtsknochen fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, München, Zigarette, Fahrradfahrer
Quelle: tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2014 10:12 Uhr von kleefisch
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte ich ja gerne in die News reingeschrieben, das der einer der Täter aus dem dunklen Teil Europas kommt. Aber das wird ja sowieso weggelassen.
Kommentar ansehen
20.06.2014 10:48 Uhr von Holzmichel
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Schlimm, was für KRANKE und aggressive Schläger da draußen herumlaufen. Wer schlägt, sollte für längere Zeit mit schweren Handschellen inkl. Gewichten an den Handgelenken gefesselt werden, damit diese Gewaltkekse mal lernen, ihre Fäuste bei sich und unten zu behalten!
Kommentar ansehen
20.06.2014 12:48 Uhr von Atze2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Feldmoching, gleich neben an Hasenbergl, das Münchner "Glasscherben-Viertel". Trotz allem zum Glück noch keine Berliner Verhältnisse.
Kommentar ansehen
24.06.2014 13:54 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Zeugen gesucht

Täterbeschreibung:

Schläger: Ca. 185 cm groß, ca. 26 Jahre, kräftig, osteuropäisch, evt. polnisch, ohne Bart, sprach deutsch mit ausländischem Akzent, hohe Stimme; bekleidet mit kurzer Hose und Tanktop

Ansprecher: 175 cm groß, kurze, dunkle nach oben gegeelte Haare, vermutlich Deutscher; bekleidet mit langer Hose und T-Shirt.

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum an der Kreuzung Hochmuttinger Straße/Raheinstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 25, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen."

http://www.muenchen.tv/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?