19.06.14 19:45 Uhr
 501
 

Farbmarken - Wenn Unternehmen ihre Produktfarben gerichtlich einklagen wollen

Der Rechtsstreit von Sparkassen und Santander wegen der Farbe Rot zieht sich schon seit mehreren Jahren (ShortNews berichtete). Beide Logos haben ein fast identisches Rot. Auch der Europäische Gerichtshof musste sich mit dem Thema schon beschäftigen.

Aber die beiden sind nicht die einzigen Firmen, die eine bestimmte Farbe für sich beanspruchen. So nutzt Langenscheidt für seine Sprachprodukte in Printform die Farbe gelb als Markenzeichen und klagt gegen "Rosetta Stone", die Gelb für Internetauftritt, Werbung und Kartonverpackungen nutzen.

Auch bei Milka ist die Verknüpfung von Marke und Farbe Lila schon seit Jahren vorhanden. Nicht jedoch bei Nivea, da die Marke noch zahlreiche andere Farben für ihre Produkte verwendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unternehmen, Produkt, Farbe
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Südländisch aussehender Jugendlicher schlug Frau brutal zusammen
Kansas/USA: "Verschwindet" - Mann tötet Inder, zwei weitere Personen verletzt