19.06.14 09:06 Uhr
 3.262
 

"Titanfall": Spielerrückgang für die PC-Version - Suche nach Gründen beginnt

Spiele-Entwickler Respawn Entertainment haben verkündet, dass die Spielerzahlen für den Multiplayer-Shooter "Titanfall" für den PC rückläufig seien.

Man habe mit einem derart starken Rückgang nicht gerechnet. Deshalb ist der Entwickler nun auf der Suche nach Gründen für den Spielerschwund.

"Was sind die Gründe? Haben wir etwas falsch gemacht? Ist es das Matchmaking? Wir werden diesem Thema die entsprechende Aufmerksamkeit schenken und herausfinden, weshalb es so ist. Wir wollen, dass die Zahlen wieder hoch gehen", der Chef des Entwicklers, Vince Zampella.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Version, Suche, Titanfall
Quelle: gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2014 09:56 Uhr von D3FC0N
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut bescheidenes Matchmakingsystem + Ständig wiederholender, monotoner Spielablauf. Was haben die denn erwartet?
Kommentar ansehen
19.06.2014 10:58 Uhr von tvpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso nur bei der PC-Version?Sind die Konsolenversionen anders?
Kommentar ansehen
19.06.2014 11:08 Uhr von cvzone
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@tvpit Ja, die Xbox Version soll wohl noch deutlich bessere Nutzerzahlen aufweisen. Dürfte aber wohl auch etwas an den mangelnden Alternativen an Spielen auf der Xbox momentan liegen.
Kommentar ansehen